Anonim

Zutaten

Butterkruste:

1 3/4 Tassen Allzweckmehl

1/3 Tasse Zucker

Prise Salz

1/2 Tasse (1 Stick) kalte ungesalzene Butter, gewürfelt

1 großes Ei

Rhabarber:

4 Stiele Rhabarber (ca. 1 cm breit)

1 Teelöffel Zucker zum Bestreuen

Mandelfüllung:

1/2 Tasse (1 Stick) ungesalzene Butter, erweicht

1/2 Tasse Zucker

2 große Eier, Raumtemperatur

3/4 Tasse fein gemahlenes Mandelmehl

1 Esslöffel Allzweckmehl

1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
Spezialausrüstung:
eine quadratische 8-Zoll-Tortenform
  1. Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor.
  2. Für die Butterkruste: Mehl, Zucker und Salz in den Brunnen einer Küchenmaschine geben und einige Male pulsieren lassen. Fügen Sie die kalten Butterwürfel hinzu und pulsieren Sie, bis die Mischung fein und mehlig ist. Fügen Sie das Ei und den Hülsenfrucht hinzu und lassen Sie die Küchenmaschine laufen, bis der Teig zusammenkommt.
  3. Drehen Sie den Teig auf eine quadratische 8-Zoll-Tortenform und drücken Sie ihn gleichmäßig in den Boden und die Seiten der Pfanne. Stechen Sie mit einer Gabel den Boden der Kruste an, um ein Sprudeln zu verhindern. 12 bis 15 Minuten vorbacken oder bis die Kruste kaum durchgekocht ist und noch blass ist. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  4. Für den Rhabarber: Schneiden Sie beide Enden jedes Rhabarberstiels so ab, dass er 20 cm lang ist. Schneiden Sie jeden Stiel der Länge nach in zwei Hälften und halten Sie die geschnittenen Hälften zusammen. Schneiden Sie jeden halbierten Stiel in acht 1-Zoll-Quadrate. Schneiden Sie jedes Quadrat in zwei Hälften, um Dreiecke zu bilden (insgesamt 128 Teile).
  5. Für die Mandelfüllung: Butter und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit einem elektrischen Handmixer leicht und locker verrühren. Fügen Sie die Eier hinzu und mischen Sie weiter. Mandelmehl, Mehl und Vanille in die Buttermischung schlagen, bis sie vollständig eingearbeitet sind. Gießen Sie die Füllung in die abgekühlte Kruste und verteilen Sie sie gleichmäßig mit einem Spatel.
  6. Zusammenbau: Nehmen Sie ausgehend von der oberen linken Ecke 4 Dreiecke (obere Teile) und ordnen Sie die Teile zusammen, um einen "Rahmen" mit einem Rautenmuster in der Mitte zu erstellen. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis alle oberen Dreiecksstücke verwendet wurden und 16 "Rahmen" bilden. Nehmen Sie die unteren Dreiecksstücke und ordnen Sie sie in jedem "Rahmen" mit der Schnittseite nach oben an, um eine Rautenform zu erhalten. Wiederholen, bis alle Rhabarberstücke verbraucht sind und die Torte gefüllt ist.
  7. Die Oberseite der Torte mit etwas Wasser bestreichen und mit dem Zucker bestreuen. Backen Sie die Torte 25 bis 30 Minuten lang, bis die Füllung gerade durchgekocht ist, die Oberseite sprudelt und die Kruste gebräunt ist. Lassen Sie die Torte ca. 1 Stunde abkühlen. Den Kuchen aus der Pfanne nehmen, in Scheiben schneiden und servieren.