Anonim

Zutaten

1/2 Tasse Wasser

1/4 Tasse ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten

1 1/2 Teelöffel plus 3 Esslöffel Zucker

Prise Salz

1/2 Tasse Allzweckmehl

3 große Eier

1 (8 Unzen) Behälter Mascarpone-Käse

3/4 Tasse Ricotta

1 Teelöffel Vanilleextrakt

1/2 Tasse Schokoladen-Haselnuss-Aufstrich (wie Nutella)

1/4 Tasse Schlagsahne

1/4 Tasse Haselnüsse, geröstet, geschält, gehackt

Image

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor.
  2. Ein schweres großes Backblech mit einem Silpat oder Pergamentpapier auslegen. Kombinieren Sie das Wasser, Butter, 1 1/2 Teelöffel Zucker und Salz in einem schweren mittelgroßen Topf. Zum Kochen bringen und umrühren, bis die Butter schmilzt. Fügen Sie das Mehl hinzu und rühren Sie es bei mittlerer Hitze 1 Minute lang um. 5 Minuten abkühlen lassen.
  3. 2 Eier in einen Messbecher geben. Schlagen Sie die Eier mit einem Holzlöffel nacheinander in den Teig. 10 oder 12 (1 1/2-Zoll) Teighaufen im Abstand von 2 Zoll auf das vorbereitete Backblech geben. Das restliche Ei in einer kleinen Schüssel verrühren. Das Ei vorsichtig über die Teighügel streichen (das Ei nicht auf das Backblech tropfen lassen).
  4. Backen Sie das Gebäck etwa 50 Minuten lang, bis es bernsteinbraun ist. Lassen Sie das Gebäck vollständig abkühlen.
  5. Mascarpone, Ricotta, Vanille und die restlichen 3 Esslöffel Zucker in einer mittelgroßen Schüssel mischen. Kühlen Sie bis kalt. Schneiden Sie mit einem gezackten Messer die Spitzen vom Gebäck ab und legen Sie sie beiseite. Die Mascarponemischung in das Gebäck geben und mit dem Deckel bedecken.
  6. Kombinieren Sie den Schokoladen-Haselnuss-Aufstrich und die Sahne in einer kleinen Schüssel. In der Mikrowelle ca. 30 Sekunden warm werden lassen. Rühren Sie die Mischung. Die Schokoladen-Haselnuss-Sauce auf das Gebäck geben. Mit den Haselnüssen bestreuen und servieren.