Anonim

Zutaten

Chips:

1 bis 2 Tassen Pflanzenöl

3 mittelgroße Yukon Gold Kartoffeln

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Ziegenkäse:

1/4 Tasse frischer Ziegenkäse, Raumtemperatur

1/4 Tasse Mascarpone, Raumtemperatur

1/2 Teelöffel geriebene Orangenschale (1/2 Orange)

Olivenaufstrich:

1/2 Tasse entkernte Castelvetrano-Oliven

1/2 Tasse entkernte Kalamata-Oliven

1 Esslöffel Kapern, abgetropft und gespült

1 Teelöffel gehackter frischer Rosmarin

2 Esslöffel natives Olivenöl extra

Image

Richtungen

  1. Für die Chips: Füllen Sie einen mittelgroßen Topf mit 1/2 Zoll Pflanzenöl. Bei mittlerer Hitze erhitzen, bis das Öl mit einem Frittierthermometer 350 ° F erreicht. Schneiden Sie die Kartoffeln 1/8-Zoll dick mit einer japanischen Mandoline. Braten Sie die Kartoffeln in Chargen, um die Pfanne nicht zu überfüllen, und braten Sie sie etwa 4 Minuten pro Charge knusprig und goldbraun an. Nehmen Sie die Kartoffeln mit einer Spinne oder einem geschlitzten Löffel in ein mit Papiertüchern ausgekleidetes Tablett und lassen Sie sie gut abtropfen. Mit etwas schwarzem Pfeffer würzen.
  2. Für den Ziegenkäse: Mit einem Gummispatel Ziegenkäse, Mascarpone und Orangenschale gut vermischen und glatt rühren. Bei Raumtemperatur beiseite stellen.
  3. Für den Olivenaufstrich: Oliven, Kapern und Rosmarin in eine Küchenmaschine geben. Pulsieren, bis alles fein gehackt ist. Fügen Sie das Olivenöl und Hülsenfrucht hinzu, um zu pürieren; Der fertige Aufstrich sollte noch eine kleine Textur haben, aber zusammenhängend sein.
  4. Zusammenbauen: Auf jede Kartoffelchips einen Tropfen Ziegenkäsemischung geben und mit einem Löffel Olivenaufstrich belegen.