Anonim

Zutaten

1/4 Tasse getrocknete Semmelbrösel

2 große Eier, leicht geschlagen

2 Esslöffel Vollmilch

3/4 Tasse geriebener Romano

1/4 Tasse gehackte Petersilie

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Pfund gemahlener Truthahn, vorzugsweise dunkles Fleisch

1/4 Tasse natives Olivenöl extra

5 Tassen Tomatensauce

1 Pfund getrocknete Penne-Nudeln

Richtungen

  1. In einer großen Schüssel Semmelbrösel, Eier, Milch, 1/2 Tasse Romano, Petersilie, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut mischen. Fügen Sie Truthahn hinzu und kombinieren Sie vorsichtig, wobei Sie darauf achten, das Fleisch nicht zu überarbeiten. Zu Golfbällen formen.
  2. In einer großen Pfanne das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Wenn Sie fast geraucht haben, fügen Sie Fleischbällchen hinzu und lassen Sie das Fleisch etwa 3 Minuten lang bräunen, ohne es zu bewegen oder zu drehen. Fleischbällchen wenden und andere Seite bräunen. Weiter kochen, bis alle Seiten goldbraun sind, insgesamt ca. 8 Minuten. Tomatensauce hinzufügen und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie die Fleischbällchen 5 Minuten köcheln. Schalten Sie die Heizung aus und halten Sie sie auf dem Herd warm. Achten Sie darauf, die Fleischbällchen nicht zu stark zu handhaben, da sie weich und zerbrechlich sind.
  3. In einem großen Topf 6 Liter Salzwasser zum Kochen bringen. Fügen Sie Nudeln hinzu und kochen Sie bis al dente, ungefähr 8 Minuten. Die Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen. Spülen Sie die Nudeln nicht mit Wasser aus, da Sie die natürlichen Stärken der Nudeln behalten möchten, damit die Sauce an der Penne haftet.
  4. Fleischbällchen aus der Sauce nehmen und in die Schüssel geben. Gießen Sie etwas Tomatensauce über Fleischbällchen, aber lassen Sie etwa 2/3 Tasse Sauce in der Pfanne. Die gekochte Penne mit der restlichen Sauce in die Pfanne geben und gut verrühren. Gießen Sie Saucen in eine große Schüssel. Neben den Frikadellen servieren. Das restliche Romano darüber streuen.