Anonim

Zutaten

6 Blatt gefrorener Phyllo-Teig, aufgetaut

3 Esslöffel Butter, geschmolzen

1/3 Tasse frisch geriebener Parmesan

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad F vor.
  2. Ein großes schweres Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Stapeln Sie die Phyllo-Blätter auf einer Arbeitsfläche und rollen Sie sie zu einem Zylinder zusammen. Schneiden Sie die gerollten gestapelten Phyllo-Blätter quer in 1/2-Zoll-breite Abschnitte. Rollen Sie die Phyllo-Abschnitte ab und werfen Sie sie in eine große Schüssel, um die Streifen zu trennen. Nach und nach die Butter über das Phyllo träufeln und ständig zum Überziehen hin und her werfen. (Die Phyllo-Streifen können in kleinere Stücke zerfallen.) Streuen Sie den Parmesan über das Phyllo und werfen Sie es vorsichtig zum Überziehen. Die Phyllo-Mischung gleichmäßig über das vorbereitete Backblech verteilen. Backen Sie ca. 10 Minuten, bis die Mischung knusprig und goldbraun ist.
  3. Die Phyllo-Mischung abkühlen lassen und dann grob in die gewünschten Stücke zerlegen.