Anonim

Zutaten

Füllung:

2 Esslöffel natives Olivenöl extra

4 Unzen fein gewürfelte Pancetta

1 Esslöffel ungesalzene Butter bei Raumtemperatur

1 große oder 2 kleine Schalotten, gehackt

2 mittelgroße Karotten, geschält und in 1/2-Zoll-Stücke gewürfelt

1 Esslöffel gehackte frische Thymianblätter

1/2 Teelöffel koscheres Salz

1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1/4 Tasse Mehl

2 1/2 Tassen natriumarme Hühnerbrühe

1/4 Tasse Sahne

3 Tassen (ca. 14 Unzen) geröstetes Putenbrustfleisch, in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

1 Tasse gefrorene Erbsen, aufgetaut

1/2 Tasse gefrorener Mais, aufgetaut

Kruste:

3/4 Tasse Mehl plus extra zum Abstauben

1/4 Tasse Maismehl

1/4 Teelöffel koscheres Salz

1 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Backpulver

1 Unze (2 Esslöffel) ungesalzene Butter, in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten

1 Tasse geriebener Parmesan

1/3 Tasse Buttermilch plus extra nach Bedarf

3 Esslöffel natives Olivenöl extra

Sonderausstattung: 6 (10 Unzen) Auflaufförmchen, jeweils 2 1/2 Zoll groß und 3 1/2 Zoll im Durchmesser. Ein runder 3-Zoll-Ausstecher

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Stellen Sie einen Ofenrost in die Mitte des Ofens. Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad F vor.
  2. Für die Füllung: In einem großen Topf das Öl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Fügen Sie die Pancetta hinzu und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren etwa 8 Minuten lang, bis sie braun und knusprig ist. Gießen Sie die Pancetta und alle Kochsäfte auf eine mit Papiertüchern ausgekleidete Pastete. Butter, Schalotten, Karotten und Thymian in den Topf geben. Mit 1/4 Teelöffel Salz und 1/4 Teelöffel Pfeffer würzen. 6 bis 8 Minuten kochen, bis die Karotten weich sind. Mehl einrühren und 1 Minute kochen lassen. Erhöhen Sie die Hitze zu hoch. Fügen Sie die Hühnerbrühe hinzu und kratzen Sie die braunen Stücke, die am Boden der Pfanne haften, mit einem Holzlöffel ab. Kochen, bis die Mischung dick wird, ca. 3 Minuten. Fügen Sie die gekochte Pancetta, Sahne, Pute, Erbsen, Mais und das restliche Salz und Pfeffer hinzu. 3 Minuten köcheln lassen, bis alles durchgeheizt ist. Füllen Sie die Auflaufförmchen mit einer Kelle mit der Mischung.
  3. Für die Kruste: In einer Küchenmaschine Mehl, Maismehl, Salz, Backpulver und Backpulver pulsieren lassen. Fügen Sie die Butter und den Käse hinzu und verarbeiten Sie sie, bis die Mischung einer groben Mahlzeit ähnelt. Fügen Sie bei laufender Maschine 1/3 Tasse Buttermilch und das Öl hinzu. Verarbeiten, bis die Mischung eine Kugel bildet, und bei Bedarf 1 Teelöffel Buttermilch hinzufügen. Rollen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in einem Kreis mit einem Durchmesser von 10 Zoll und einer Dicke von etwa 1/4-Zoll aus. Schneiden Sie den Teig mit einem 3-Zoll-Ausstecher in 6 Kreise und legen Sie ihn auf die Füllung.
  4. 20 bis 25 Minuten backen, bis die Kruste golden ist und die Füllung sprudelt. Vor dem Servieren 5 Minuten abkühlen lassen.