Anonim

Zutaten

Gelbes Weizenmehl

4 Unzen gefrorene Artischockenherzen, aufgetaut

1/2 Tasse fein zerkleinerter Pecorino Romano

1/2 Tasse Vollmilch-Ricotta

1/3 Tasse geschredderte Fontina

1/4 Tasse sonnengetrocknete Tomaten, in dünne Scheiben geschnitten

2 Teelöffel Zitronensaft

1/4 Teelöffel Salz plus mehr zum Bestreuen

1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer sowie mehr zum Bestreuen

Schale von 1 Zitrone

Allzweckmehl

Ein 1-Pfund-Ball kaufte Pizzateig

Allzweckmehl zum Abstauben

1 großes Eiweiß, geschlagen

Natives Olivenöl extra zum Nieseln

Serviervorschlag: erwärmte Tomaten-Basilikum-Sauce

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Stellen Sie einen Rost in die Mitte des Ofens und heizen Sie ihn auf 400 Grad vor. Streuen Sie leicht ein schweres Antihaft-Backblech mit Maismehl. Beiseite legen.
  2. In die Schüssel der Küchenmaschine Artischockenherzen, Pecorino Romano, Ricotta, Fontina, sonnengetrocknete Tomaten, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zitronenschale geben. Puls bis kombiniert und klobig.
  3. Den Pizzateig mit einem Messer vierteln. Rollen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche in vier 6-Zoll-Kreise mit einer Dicke von jeweils etwa 1/4-Zoll aus. Den Teig mit einer Backbürste mit dem Eiweiß bestreichen. Legen Sie ein Viertel der Füllung auf eine Seite jedes Teigkreises. Den Teig über die Füllung falten und einen Halbkreis bilden. Drücken Sie die Teigkanten fest zusammen und crimpen Sie sie zum Verschließen. Legen Sie die vorbereitete Calzone auf das vorbereitete Backblech.
  4. Die Calzone mit nativem Olivenöl extra beträufeln. Leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer einen Schlitz oben auf jede Calzone. 30 bis 35 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und die Füllung sprudelt. Neben erwärmter Tomaten-Basilikum-Sauce servieren.