Anonim
Zutaten Sorbet:

3 Tassen frisch gepresster Mandarinensaft

3/4 Tasse Zucker

1 Esslöffel italienischer Bitterlikör wie Campari, optional

Kandierte Pistazien:

3 Esslöffel Zucker

1/4 Teelöffel feines Salz

1/2 Tasse geschälte Pistazien

Vanillecreme:

3/4 Tasse Schlagsahne

1 Vanilleschote, längs geteilt

Image Richtungen Spezialausrüstung: Eismaschine, Martini-Gläser
  1. Für das Sorbet: Mandarinensaft, Zucker und Campari in einem mittelgroßen Topf mischen. Zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Kühlen Sie die Mischung im Kühlschrank etwa 20 Minuten lang und verarbeiten Sie das Sorbet dann in einer Eismaschine gemäß den Anweisungen des Herstellers. In eine Schüssel geben, fest abdecken und mindestens 2 Stunden und bis zu 3 Tage einfrieren, bis sie fest sind.
  2. Für die Pistazien: Stellen Sie einen Rost in die Mitte des Ofens und heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Legen Sie ein Backblech mit Pergamentpapier aus.
  3. Rühren Sie den Zucker, 1 Esslöffel Wasser und das Salz zusammen in einer mittelgroßen Schüssel. Fügen Sie die Pistazien hinzu und rühren Sie um, um zu beschichten. Die Pistazien auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und ca. 8 Minuten backen, bis die Nüsse goldgelb und knusprig sind. Lassen Sie die Nüsse abkühlen, hacken Sie sie grob und legen Sie sie beiseite.
  4. Für die Vanillecreme: Die Sahne in eine kleine Schüssel geben. Verwenden Sie ein Gemüsemesser, um die Bohnen von der Schote in die Sahne zu kratzen. Fügen Sie die leere Hülse hinzu und kühlen Sie sie bis zur Verwendung.
  5. Zum Servieren 2 Esslöffel Vanillecreme in ein Martini-Glas geben. Eine Kugel Sorbet hinzufügen und mit Pistazien garnieren.