Anonim

Zutaten

1 Liter frische Erdbeeren, geschält und geviertelt

1/4 Tasse Kristallzucker

2 Teelöffel frischer Zitronensaft (aus 1/2 kleiner Zitrone)

1/2 Teelöffel geriebene Zitronenschale

1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

1/8 Teelöffel koscheres Salz

3 Esslöffel süßer Dessertwein oder Apfelsaft

Butter zum Einfetten des Backblechs

3 Scheiben Pfundkuchen, geschnitten in 1/2-Zoll-Würfel (ca. 1 Tasse)

1/2 Tasse Sahne, gekühlt

1/4 Tasse Mascarpone bei Raumtemperatur

1 1/2 Teelöffel Puderzucker

Image

Richtungen

  1. Mischen Sie in einer mittelgroßen Schüssel die Erdbeeren, den Kristallzucker, den Zitronensaft, die Zitronenschale, 1/4 Teelöffel Vanille und das Salz. Abdecken und mindestens 6 Stunden oder idealerweise über Nacht im Kühlschrank mazerieren lassen.
  2. Die Erdbeermischung in einen Mixer geben. Fügen Sie den Wein oder Apfelsaft hinzu und mischen Sie, bis alles glatt ist. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad vor. Fetten Sie ein Backblech leicht ein.
  4. Für die Croutons den gewürfelten Pfundkuchen auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und goldbraun und knusprig backen, dabei die Würfel etwa 10 Minuten lang umdrehen. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  5. In einer mittelgroßen Schüssel die Sahne, Mascarpone, Puderzucker und den restlichen 1/4 Teelöffel Vanille hinzufügen. Mit einem Elektromixer bei mittlerer Geschwindigkeit verquirlen, bis sich weiche Spitzen bilden. Achten Sie darauf, nicht zu stark zu schlagen.
  6. Zum Zusammenstellen die Suppe in 4 Teetassen oder Schälchen teilen. Geben Sie jeweils einen Schuss Sahne darauf und verteilen Sie die Croutons oben. Sofort servieren.