Anonim

Zutaten

1/2 Tasse Mandeln

1/2 Tasse Walnüsse

1/4 Tasse gehackte getrocknete Aprikosen

1/4 Tasse einfache Semmelbrösel

2 Esslöffel Zucker

1 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt

1/4 Teelöffel gemahlene Nelken

Prise Salz

1 Stick Butter, geschmolzen, geteilt

3 Esslöffel Honig

12 Blatt Phyllo-Teig

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Sonderausstattung: 2 Mini-Muffinformen
  2. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F vor.
  3. Legen Sie die Mandeln, Walnüsse, Aprikosen, Semmelbrösel, Zucker, Zimt, gemahlenen Nelken und Salz in eine Küchenmaschine. Lassen Sie die Maschine laufen, bis die Mischung sehr fein gehackt ist. Übertragen Sie die Mischung in eine kleine Schüssel. Fügen Sie 2 Esslöffel der geschmolzenen Butter und des Honigs hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren.
  4. Auf eine trockene Arbeitsfläche 1 Blatt Phyllo legen. Bedecken Sie mit einer Backbürste und der restlichen geschmolzenen Butter das gesamte Blatt Phyllo leicht mit geschmolzener Butter. Decken Sie das erste Blatt mit einem zweiten Blatt Phyllo ab und bestreichen Sie es mit geschmolzener Butter. Fahren Sie fort, bis ein Stapel von 6 Blättern Phyllo vorhanden ist. Schneiden Sie das gestapelte Phyllo-Rechteck in 12 gleiche Stücke (längs in 4 Stücke und breit in 3 Stücke schneiden).
  5. Drücken Sie jedes geschnittene Stück Phyllo vorsichtig in die Mini-Muffin-Zinnbecher. Drücken Sie 1 Esslöffel der Nussmischung in jede der Phyllo-Tassen. Sammeln Sie die Enden der einzelnen Phyllo-Quadrate und drehen Sie sie, um eine Beutelform zu erhalten. Formen Sie die restlichen Beutel in der anderen Mini-Muffinform weiter. Backen Sie ca. 20 bis 25 Minuten, bis die Ränder des Phyllo golden sind. Wenn es kühl genug ist, entfernen Sie die Baklava-Beutel und geben Sie sie auf einen Servierteller.