Anonim

Zutaten

1 1/4 Tassen Vollkornquinoa (ca. 7 Unzen)

1 3/4 Tassen salzarme Hühnerbrühe (vorzugsweise aus biologischem Anbau)

1/4 Teelöffel koscheres Salz

1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1/3 Tasse gehackter frischer Koriander oder italienische Petersilie

1/3 Tasse Pinienkerne

Image

Richtungen

  1. Die Quinoa in ein feines Sieb geben. 1 Minute unter fließendem kaltem Wasser abspülen. Zum Abtropfen beiseite stellen.
  2. Brühe, Salz und Pfeffer in einem schweren, mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Quinoa einrühren. Abdecken, Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Quinoa weich ist und die gesamte Brühe absorbiert ist. Schalten Sie die Heizung aus. Lassen Sie die Quinoa noch abgedeckt 10 Minuten stehen.
  3. In der Zwischenzeit den Ofen auf 350 Grad vorheizen. Pinienkerne auf ein kleines Backblech streuen. Die Nüsse unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten lang goldbraun rösten. Auf dem Backblech abkühlen lassen.
  4. Koriander und Pinienkerne unter die Quinoa mischen.