Anonim

Zutaten

3 Tassen Brotmehl

1 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel koscheres Salz

1 Tasse ungesalzene Butter, gekühlt und gewürfelt

1 Tasse hellbrauner Zucker

1 Tasse Kristallzucker

2 Eier, gekühlt

2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

1 Tasse bittersüße Schokoladenstückchen

1/2 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen

Image

Richtungen

  1. Mehl, Backpulver, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel verquirlen. Beiseite legen.
  2. In der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz die kalte Butter bei mittlerer Geschwindigkeit ca. 1 Minute schlagen. Fügen Sie den braunen Zucker und den Kristallzucker hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet sind. Eier und Vanille hinzufügen. Bei mittlerer bis niedriger Geschwindigkeit mischen, bis die Mischung getrennt aussieht. Schalten Sie die Maschine aus und fügen Sie die trockenen Zutaten hinzu. Bei niedriger Geschwindigkeit mischen, bis der Teig zusammenkommt. Schalten Sie die Maschine aus und falten Sie die Schokoladenstückchen von Hand mit einem Gummispatel ein.
  3. Lassen Sie den Teig in 1-Tassen-Hügeln auf ein mit Pergament ausgekleidetes Blech fallen. Stellen Sie das Tablett in den Gefrierschrank und frieren Sie es 1 Stunde lang ein.
  4. Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor.
  5. Backen Sie direkt aus dem Gefrierschrank, bis es in der Mitte noch etwas unterbacken ist, aber an den Rändern goldbraun und oben 20 Minuten braun wird.
  6. Kühlen Sie die Kekse auf dem Tablett 5 Minuten lang ab, bevor Sie sie auf einem Rost vollständig abkühlen.