Anonim
Zutaten Knödel:

1 Eiweiß

1 Teelöffel Sesamöl

1/2 Teelöffel Pfeilwurzel

1/2 rote Paprika, entkernt, entkernt und in 1/4-Zoll-Stücke gewürfelt

1 mittelgroße Karotte, geschält und in 1/4-Zoll-Stücke gewürfelt

1/4 Tasse gefrorene zierliche Erbsen, aufgetaut

1/4 Tasse gehackter Schnittlauch

1 (1 Zoll) Stück frischer Ingwer, geschält und gehackt

1 Teelöffel koscheres Salz

1/2 Pfund große Garnelen, geschält, entdarmt und in 1/4-Zoll-Stücke geschnitten

4 Eierbrötchenverpackungen

Pflanzenöl-Kochspray

Dip-Sauce:

1/4 Tasse natriumarme Sojasauce

2 Esslöffel Honig

3/4 Teelöffel scharfe Sauce (empfohlen: Sriracha)

1 Knoblauchzehe, gehackt

Image Richtungen Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Knödel: In einer mittelgroßen Schüssel das Eiweiß, das Sesamöl und die Pfeilwurzel schaumig rühren. Paprika, Karotte, Erbsen, Schnittlauch, Ingwer, Salz und Garnelen einrühren. Die Hälfte der Mischung in eine Küchenmaschine geben. Mischen, bis die Mischung eine klobige Paste bildet. Geben Sie die Paste in die Schüssel zurück und kombinieren Sie sie mit der restlichen Gemüsemischung. Schneiden Sie jede Frühlingsrolle in 4 gleich große Quadrate. Etwa 1 Esslöffel der Mischung in die Mitte jedes Teigstücks geben. Sammeln Sie die Seiten der Eierbrötchenverpackung um die Füllung und lassen Sie die Oberseite der Füllung unbedeckt. Verwenden Sie bei Bedarf etwas Wasser, um die Verpackung zu sichern. Sprühen Sie den Boden eines Dampfers aus Bambus oder Edelstahl mit Pflanzenöl-Kochspray ein. Stellen Sie die Knödel mit der unbedeckten Füllseite nach oben in den Dampfgarer und decken Sie sie ab. Dampf, bis die Garnelen rosa werden und durchgegart sind, ca. 6 bis 8 Minuten.
  2. Dip: Sojasauce, Honig, scharfe Sauce und Knoblauch in einer kleinen Schüssel verquirlen.
  3. Die Knödel auf einer Platte anrichten und die Dip-Sauce dazu servieren.