Anonim

Zutaten

Soße:

1/2 englische Gurke, geschält

1/4 Tasse gehackte frische Minze

3/4 Tasse fettfreier griechischer Joghurt wie Fage

1 Teelöffel Zitronenschale aus 1 Zitrone

1 Esslöffel Zitronensaft aus 1/2 großer Zitrone

1 Esslöffel natives Olivenöl extra

3/4 Teelöffel koscheres Salz

Kabobs:

1/2 Tasse fettfreier griechischer Joghurt wie Fage

1 Esslöffel natives Olivenöl extra

1 Teelöffel Zitronenschale aus 1 Zitrone

1 Teelöffel koscheres Salz plus mehr zum Würzen

1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

1/2 Teelöffel Garam Masala

1/4 Teelöffel Cayennepfeffer

1 Pfund Rinderfilet, in 1-Zoll-Würfel geschnitten

16 Trauben- oder Kirschtomaten

1 große rote Zwiebel, in 1-Zoll-Würfel geschnitten

Acht 10-Zoll-Bambusspieße, die bei Verwendung eines Außengrills eingeweicht wurden

Image

Richtungen

  1. Für die Sauce: Die Gurke über ein Sieb reiben und das Wasser ausdrücken. Die geriebene Gurke zusammen mit Minze, Joghurt, Zitronenschale, Zitronensaft, Olivenöl und Salz in eine mittelgroße Schüssel geben. Zum Kombinieren mit einem Gummispatel mischen. Abdecken und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Für die Kebobs: In einer mittelgroßen Schüssel Joghurt, Olivenöl, Zitronenschale, Salz, Kreuzkümmel, Garam Masala und Cayennepfeffer verquirlen. Fügen Sie das gewürfelte Lendenstück hinzu und mischen Sie, um gleichmäßig zu beschichten. Mit Plastikfolie abdecken und ca. 20 Minuten bei Raumtemperatur marinieren.
  3. Heizen Sie einen Grill oder eine Grillpfanne auf mittlere Hitze vor.
  4. Beginnen Sie mit dem Fleisch, fädeln Sie einen Lendenwürfel auf einen Spieß, gefolgt von einer Tomate, einem weiteren Stück Fleisch, einem Stück Zwiebel, einem weiteren Stück Fleisch und beenden Sie mit einer Tomate und einer Zwiebel. Fahren Sie so fort, bis alle Spieße zusammengebaut sind. Die Kebobs von allen Seiten mit Salz bestreuen, dann auf den vorgeheizten Grill legen und drei Minuten pro Seite für mittleren Gargrad kochen. Warm mit der Gurken-Joghurt-Sauce servieren.