Anonim

Zutaten

Antihaft-Kochspray

1 Tasse übrig gebliebene Süßkartoffelpüree

3 Esslöffel Mascarpone, gekühlt

1/4 Teelöffel gemahlener Zimt

1/4 Teelöffel gemahlener Ingwer

1/4 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

Allzweckmehl zum Abstauben

2 Blätterteigblätter (eine Packung mit 17, 2 Unzen), aufgetaut gemäß den Anweisungen in der Packung

1 Ei, geschlagen

2 Esslöffel Zimtzucker

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
Spezialausrüstung:
ein 3-Zoll-Rundschneider
  1. Den Backofen auf 425 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Antihaft-Kochspray einsprühen und beiseite stellen.
  2. Mischen Sie in einer mittelgroßen Schüssel die zerdrückte Süßkartoffel, Mascarpone, Zimt, Ingwer und Vanille mit einem Gummispatel. Beiseite legen.
  3. Rollen Sie auf einer leicht bemehlten Oberfläche ein Blatt Blätterteig auf 10 x 13 Zoll aus. Schneiden Sie mit einem 3-Zoll-Rundschneider 12 Runden aus dem ersten Blatt Blätterteig aus. Verwenden Sie Ihre Finger, um jede Runde leicht zu glätten und zu verbreitern. Einen gehäuften Teelöffel der Kartoffelpüree-Füllung in die Mitte der Runde geben, eine kleine Menge Ei auf eine Kante streichen und das Gebäck über die Füllung strecken, um einen Halbmond zu erhalten. Crimpen Sie die Ränder mit Ihren Fingern, um sie zu versiegeln und auf das vorbereitete Backblech zu legen. Fahren Sie mit den verbleibenden Runden und der Hälfte der Füllung fort, lassen Sie 1 Zoll zwischen den Zügen und schneiden Sie dann 12 Runden aus dem zweiten Blatt Blätterteig.
  4. Die Spitzen jedes Gebäcks mit etwas geschlagenem Ei bestreichen und mit etwas Zimtzucker bestreuen. Stechen Sie mit der Messerspitze ein Loch in die Mitte jedes Zuges. Backen Sie bis goldbraun und aufgeblasen, ca. 15 Minuten. Heiß servieren.