Anonim

Zutaten

Dressing:

2 Esslöffel Granatapfelmelasse

2 Teelöffel Champagneressig

1 Teelöffel Dijon-Senf

3 Esslöffel natives Olivenöl extra

Koscheres Salz

Salat:

2 große Süßkartoffeln, geschält, halbiert und in 1/3-Zoll-Halbmonde geschnitten

Ein 14-Unzen-Beutel gefrorene Perlzwiebeln, aufgetaut und gut durchlässig

3 Esslöffel Olivenöl

Koscheres Salz

1 Honeycrisp- oder Fuji-Apfel, in 1/4-Zoll-Halbmonde geschnitten

Halber 5-Unzen-Behälter Babykohl

1/4 Tasse Granatapfelkerne

Image

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 425 Grad F vor.
  2. Für das Dressing: In einer kleinen Schüssel Granatapfelmelasse, Essig und Senf verquirlen. In einem gleichmäßigen Strom gießen und das Olivenöl unterrühren. Mit 1/4 Teelöffel Salz würzen. (Der Verband kann bis zu 3 Tage im Voraus hergestellt werden.)
  3. Für den Salat: Süßkartoffeln und Perlzwiebeln auf ein Backblech streuen. Mit dem Olivenöl beträufeln und mit 1 Teelöffel Salz würzen. Braten Sie, bis die Kartoffeln durchgehend zart sind und anfangen zu bräunen, ungefähr 35 Minuten, bis sie zur Hälfte durchgeworfen sind. In eine große Schüssel geben und leicht abkühlen lassen.
  4. Die Äpfel, den Babykohl und das Dressing in die Schüssel geben und mit 1/4 Teelöffel Salz würzen. Mit zwei Holzlöffeln vorsichtig mischen und gleichmäßig mit dem Dressing bestreichen.
  5. Den Salat vor dem Servieren mit den Granatapfelkernen bestreuen.