Anonim

Zutaten

4 Filets Zitronensohle

1 1/4 Teelöffel koscheres Salz

2 Esslöffel natives Olivenöl extra

4 Esslöffel ungesalzene Butter bei Raumtemperatur

1/3 Tasse Allzweckmehl zum Ausbaggern

1/4 Tasse Kapern, abgetropft und gespült

1 Knoblauchzehe, gehackt

1/2 Tasse Hühnerbrühe

1/4 Tasse frisch gepresster Zitronensaft (ab ca. 1 1/2 Zitronen)

1/2 Teelöffel kalabrische Chilipaste

1/2 Teelöffel gehackter frischer Oregano

2 Esslöffel gehackte frische italienische Petersilie

Image

Richtungen

  1. Trocknen Sie die Sohlenfilets mit einem Papiertuch sehr gut. Den Fisch gleichmäßig mit 1 Teelöffel Salz würzen. Eine mittlere Pfanne bei starker Hitze erhitzen. 1 Esslöffel Olivenöl und 1 Esslöffel Butter in die Pfanne geben. Wenn die Butter vollständig geschmolzen ist und die Blasen abgeklungen sind, beide Seiten von 2 Filets in das Mehl eintauchen. Schütteln Sie das überschüssige Mehl ab und geben Sie den Fisch in die Pfanne. Reduzieren Sie die Hitze auf mittelhoch. Die Filets 2 bis 3 Minuten kochen, bis sie an den Rändern der ersten Seite anfangen zu bräunen. Drehen Sie den Fisch mit einem Fischspatel vorsichtig um und kochen Sie ihn weitere 30 Sekunden lang. Entfernen Sie die Filets auf einem Teller und fahren Sie mit dem restlichen 1 Esslöffel Olivenöl, 1 Esslöffel Butter und Fisch fort.
  2. Wenn alle 4 Filets gekocht und aus der Pfanne sind, fügen Sie die Kapern und den Knoblauch hinzu und kochen Sie sie bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 15 Sekunden lang, bis sie duftet. Fügen Sie die Hühnerbrühe und den Zitronensaft hinzu und rühren Sie um, wobei Sie die Stücke von unten abkratzen. Mit dem restlichen 1/4 Teelöffel Salz würzen. Etwa 2 Minuten köcheln lassen, um die Flüssigkeit leicht zu reduzieren. Beenden Sie die Sauce, indem Sie die restlichen 2 Esslöffel Butter, Chilipaste und Oregano unterrühren. Die Sauce über den Fisch geben, mit der Petersilie bestreuen und servieren.