Anonim

Zutaten

1/2 Tasse Balsamico-Essig

2 bis 3 Esslöffel Honig, je nachdem wie süß Sie es wollen

3 Esslöffel Olivenöl

2 gehackte Knoblauchzehen

4 (6 Unzen) Heilbuttfilets

Antihaft-Kochspray

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Essig, Honig, Öl und Knoblauch in einer Schüssel verquirlen. Ordnen Sie Heilbutt in einer quadratischen 8-Zoll-Auflaufform. Gießen Sie Marinade über den Fisch und beschichten Sie ihn vollständig. Abdecken und mindestens 30 Minuten und bis zu 4 Stunden im Kühlschrank lagern.
  2. Den Broiler vorheizen. Den Boden und die Seiten eines Backblechs mit Folie auslegen. Sprühen Sie die Folie mit Antihaft-Kochspray ein. Nehmen Sie den Fisch aus der Marinade, reservieren Sie die Marinade und legen Sie die Filets auf das Backblech. Gießen Sie die Marinade in einen schweren kleinen Topf. Die Filets ca. 12 Minuten braten, bis sie gerade durchgegart und darauf karamellisiert sind.
  3. In der Zwischenzeit die Marinade zum Kochen bringen und köcheln lassen, bis sie leicht eindickt und sirupartig wird. Dabei häufig 15 Minuten lang verquirlen. Falls gewünscht, überschüssiges Öl von der Sauce ablöffeln.
  4. Übertragen Sie die Filets auf Teller. Die Sauce über und um die Filets geben und servieren.