Anonim
Zutaten

1 Esslöffel Olivenöl plus 3 Esslöffel

4 (6 Unzen) Heilbuttfilets

1/4 Teelöffel Salz und mehr zum Würzen von Fisch

1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer sowie mehr zum Würzen von Fisch

2 Schalotten, in dünne Runden geschnitten

2 Knoblauchzehen, gehackt

1 Pfund gefrorene Artischocken, aufgetaut

1/2 Tasse Weißwein

1 1/2 Tassen natriumarme Hühnerbrühe

1 (14, 5 Unzen) Dose Tomatenwürfel

1/2 Teelöffel gehackte frische Thymianblätter

Image Richtungen
  1. 1 Esslöffel Olivenöl über den Heilbutt träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Grillpfanne bei starker Hitze erhitzen. Kochen Sie den Fisch auf der Grillpfanne, bis er gerade durchgekocht ist, je nach Dicke ca. 4 Minuten pro Seite.
  2. In einem mittelgroßen Topf die 3 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Fügen Sie die Schalotten hinzu und kochen Sie sie 1 Minute lang. Fügen Sie den Knoblauch und die Artischocken hinzu und kochen Sie sie ca. 5 Minuten lang goldbraun. Fügen Sie den Weißwein hinzu und rühren Sie um, wobei Sie die braunen Stücke mit einem Holzlöffel vom Boden der Pfanne abkratzen. Fügen Sie die Hühnerbrühe, Tomaten und Saft, Thymian und 1/4 Teelöffel Salz und Pfeffer hinzu. Zum Kochen bringen.
  3. Artischocken- und Tomatenbrühe in flache Schalen schöpfen. Top mit dem gegrillten Heilbutt. Sofort servieren.