Anonim

Zutaten

1 Pint Vanillegelato oder Eis

1 Beutel Schokoladenstückchen (ca. 2 Tassen)

1 Tasse fein gehackte geröstete Haselnüsse (ca. 5 Unzen)

Sonderausstattung: mundgerechte Eisportionierer und hölzerne Popsticks

Image

Richtungen

  1. Stellen Sie ein kleines Tablett oder einen Teller in den Gefrierschrank. Nehmen Sie das Eis aus dem Gefrierschrank, um es etwa 5 Minuten lang zu erweichen. Nehmen Sie das gekühlte Tablett aus dem Gefrierschrank. 16 mundgerechte Eisbällchen herausschöpfen und mindestens 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen. Aus dem Gefrierschrank nehmen und schnell einen hölzernen Popstick in jede Gelato-Kugel stecken. Stellen Sie sie mindestens 1 Stunde lang in den Gefrierschrank.
  2. Wenn die Eisbällchen mit ihren Sticks gefroren sind, legen Sie die Schokolade in einen Wasserbad über sehr leicht kochendem Wasser, bis sie geschmolzen ist. Legen Sie die gerösteten, gehackten Haselnüsse neben den Schokoladentopf in eine flache Schüssel.
  3. Nehmen Sie die Eisbällchen jeweils 4 Mal aus dem Gefrierschrank. Halten Sie die Eisbällchen schnell am Stab, tauchen Sie sie in die geschmolzene Schokolade und tauchen Sie sie in die Haselnüsse. Stellen Sie sie wieder in den Gefrierschrank und fahren Sie mit 4 weiteren Gelato-Kugeln fort, bis alle Gelato-Kugeln mit Schokolade und Nüssen bedeckt sind. Das mit Schokolade und Nüssen überzogene Eis mindestens 1 Stunde lang einfrieren.
  4. Diese sind sehr lustig, festlich und lecker. Der Eisportionierer, den ich verwendet habe, ist eine Nummer 40 (fasst 1 Esslöffel, hat einen Durchmesser von 1 1/2 Zoll).