Anonim

Zutaten

6 (4 bis 6 Unzen) Filet Mignons

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

3 Esslöffel natives Olivenöl extra

6 Esslöffel kalte ungesalzene Butter

1 Zwiebel, dünn geschnitten

1 Esslöffel gehackter Knoblauch

1 Teelöffel getrockneter Oregano

1/4 Tasse Tomatenmark

2 1/2 Tassen trockener Rotwein

Richtungen

  1. Grill auf mittlerer bis hoher Hitze vorheizen.
  2. Die Steaks großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und mit den 3 Esslöffeln Olivenöl beträufeln. Auf den gewünschten Gargrad grillen, ca. 5 Minuten pro Seite für mittel-selten. Übertragen Sie die Steaks auf ein Schneidebrett. Zelt mit Folie und 10 Minuten stehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit 2 Esslöffel Butter in einem schweren großen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und braten Sie sie ca. 5 Minuten lang an, bis sie weich sind. Mit Salz. Fügen Sie den Knoblauch und den Oregano hinzu und braten Sie ihn etwa 30 Sekunden lang an, bis er duftet. Tomatenmark einrühren und unter ständigem Rühren 2 Minuten kochen lassen. Den Wein unterrühren. Köcheln lassen, bis sich die Sauce halbiert, dabei gelegentlich umrühren, ca. 10 Minuten. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd. Die Sauce in eine kleine Schüssel abseihen und auf die Feststoffe drücken, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu extrahieren. Verwerfen Sie die Feststoffe im Sieb, geben Sie die Sauce wieder in den Topf und lassen Sie sie langsam köcheln. Schneiden Sie die restlichen 4 Esslöffel Butter in kleine 1/2-Zoll-Stücke und verquirlen Sie die Sauce nacheinander. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Legen Sie Filets auf jeden der 6 Teller. Die Sauce über die Filets träufeln und servieren.