Anonim

Zutaten

Tauchen:

1 Tasse saure Sahne

1/3 Tasse gehackte frische Minze

1 1/2 Esslöffel frischer Zitronensaft

2 Teelöffel Zucker

1/8 Teelöffel koscheres Salz

1/8 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Fritten:

5 Tassen Distel oder Pflanzenöl

6 große Eiweiße, geschlagen

3 Tassen Panko Paniermehl (japanische Semmelbrösel)

4 große Karotten, geschält und in 3 Zoll lange Stangen geschnitten, jede ungefähr 1/2-Zoll dick

4 große Karotten, geschält und in 3 Zoll lange Stangen geschnitten, jede ungefähr 1/2-Zoll dick

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Bestreuen

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Bestreuen

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
Spezialausrüstung:
ein Frittierthermometer
  1. Für den Dip: In einer mittelgroßen Schüssel Sauerrahm, Minze, Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer mischen, bis eine Mischung entsteht. Abdecken und mindestens 30 Minuten und bis zu 1 Tag kalt stellen.
  2. Für die Pommes: In einem großen Topf mit starkem Boden das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen, bis ein in das Öl eingesetztes Frittierthermometer 350 ° F erreicht. (Wenn Sie kein Thermometer haben, wird ein Brotwürfel etwa braun 3 Minuten.)
  3. Legen Sie das Eiweiß in eine mittelgroße Schüssel. Legen Sie die Panko-Semmelbrösel in eine andere mittelgroße Schüssel. Lassen Sie die Karottenstifte in Chargen in das Eiweiß fallen und wenden Sie sie zum Überziehen. Entfernen Sie die Karottenstifte und lassen Sie überschüssiges Eiweiß zurück in die Schüssel tropfen. Lassen Sie die Karottenstifte in den Panko fallen; Zum Überziehen vorsichtig werfen.
  4. Braten Sie die Karottenstifte in Chargen 3 bis 4 Minuten lang, bis sie tiefbraun sind. Drehen Sie sie mit einem Holzlöffel und trennen Sie sie. Stellen Sie die Temperatur so ein, dass sie 350 ° F hält. Lassen Sie sie auf Papiertüchern abtropfen.
  5. Stellen Sie eine Schüssel mit dem Dip in die Mitte einer Platte. Die Pommes mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Pommes um den Dip legen und servieren.