Anonim

Zutaten

Wild:

1/2 Tasse Gin

2 Tassen Port

6 Zweige frischer Thymian

6 Wacholderbeeren

4 Wildsteaks, je 6 Unzen

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

3 Esslöffel Olivenöl

Würzige mexikanische Cranberry-Zimtsauce:

2 Esslöffel ungesalzene Butter

1 Zwiebel, geschält und fein gehackt

2 Stangen Sellerie, fein gehackt

2 Karotten, geschält und fein gehackt

1/2 Tasse Portwein

1/4 Teelöffel mexikanischer Zimt

1/4 Teelöffel Piment

1/2 Tasse Cranberrysaft

2 Tassen Hühnerbrühe

2 Esslöffel kalte ungesalzene Butter

1/4 Tasse frische oder gefrorene Preiselbeeren, grob gehackt

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Geschlagene Süßkartoffeln:

4 große Süßkartoffeln, geschält, in große Würfel geschnitten und weich gekocht

1 Stick ungesalzene Butter

1 Teelöffel Chipotle-Püree

2 Esslöffel Ahornsirup

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Richtungen

  1. Wildbret: Kombinieren Sie Gin, Portwein, Thymian und Wacholderbeeren in einer mittelflachen Auflaufform. Fügen Sie das Wildbret hinzu und wenden Sie sich, um zu beschichten. Abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank marinieren. Öl in einer großen Bratpfanne bei starker Hitze fast bis zum Rauchen erhitzen. Das Wildbret aus der Marinade nehmen und überschüssiges abschütteln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einer Seite goldbraun kochen. Umdrehen, Hitze auf mittel reduzieren und 3 bis 4 Minuten kochen, bis es mittel-selten ist.
  2. Würzige mexikanische Cranberry-Zimtsauce: Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Zwiebeln, Sellerie und Karotten hinzu und kochen Sie bis weich. Erhöhen Sie die Hitze auf hoch und fügen Sie den Port hinzu, kochen Sie bis trocken. Fügen Sie die Gewürze, den Preiselbeersaft und die Hühnerbrühe hinzu. Die Sauce abseihen und die Feststoffe wegwerfen. Zum Erhitzen in die Pfanne zurückkehren, die kalte Butter unterrühren, Preiselbeeren einrühren und durchheizen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Geschlagene Süßkartoffeln: In einer Schüssel Kartoffelbrei mit den restlichen Zutaten.