Anonim

Zutaten

3 Pfund knochenloses, hautloses Zackenbarschfilet oder Ersatzschnapper oder Orange grob

1/2 Tasse ungeschälte Mandelblättchen

1/2 Teelöffel Piment

1 Teelöffel Salz

1 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1/2 Teelöffel Cayennepfeffer

2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

1 1/2 Teelöffel Paprika

1/4 Tasse Olivenöl

1/2 kleine Bund Petersilie, grobe Stängel entfernt

Zitronenschnitze zum Garnieren

Richtungen

  1. Spülen Sie die Filets ab und tupfen Sie sie mit Papiertüchern trocken. Überprüfen Sie den Fisch auf Knochen und entfernen Sie ihn gegebenenfalls mit einer Pinzette. Kombinieren Sie in einer Küchenmaschine Mandeln, Piment, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Paprika. Pulsieren, bis es fein gemahlen ist, aber nicht überarbeiten, da sonst die Nüsse ölig werden können. In einer flachen Auflaufform die Nussgewürzmischung verteilen. Die Filets einzeln in die Mischung eintauchen und den Überschuss abschütteln.
  2. In einer großen, schweren Pfanne das Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Filets auf jeder Seite ca. 3 Minuten braten, bis sie hellbraun sind. Nehmen Sie den Fisch mit einem geschlitzten Spatel auf eine warme Platte oder einzelne Servierteller und streuen Sie ihn mit den Petersilienzweigen. Mit Zitronenschnitzen servieren.