Anonim

Zutaten

1/2 Pfund Mehl

1/2-Unzen-Bäckerhefe

1 Esslöffel Wasser zum Mischen der Hefe

1 Esslöffel Olivenöl plus extra, um die Pizza am Ende zu befeuchten

Salz und Pfeffer

1 Ei

1/4 Tasse heißes Wasser

Zwei 1-Pfund-12-Unzen-Dosen oder 3 Pfund frische eiförmige Tomaten, gehäutet, entkernt und grob gehackt

2 Teelöffel Kapern

1/2 kleine Zinnsardellen in Öl, abgetropft

5 Scheiben Mozzarella

10 schwarze Olivenhälften

1 Zweig Oregano

1 kleine Knoblauchzehe, fein geschnitten

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Garnieren

Image

Richtungen

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben. Machen Sie einen Brunnen in der Mitte, fügen Sie die Hefe zu einer Paste mit Wasser und dann das Olivenöl, Salz, Pfeffer und Ei. Mischen Sie alles zusammen und verdünnen Sie es dann mit heißem Wasser, bis es Kaugummi ähnelt und sich von den Händen löst. Etwa 3 Minuten kneten, bis es nicht mehr an den Händen haftet. Den Teig zu einer Kugel formen, mit einer Schüssel abdecken und 30 Minuten stehen lassen. Nochmals kneten und dann den Teig aufheben, mit den Fingern herausziehen und umdrehen. Ölen Sie ein Backblech und heizen Sie den Ofen auf 500 Grad vor. Legen Sie den Teig auf das Backblech und verteilen Sie es, um eine runde Form mit einem Durchmesser von 12 Zoll zu bilden. Die Kante sollte etwas dicker als die Mitte sein. Mit Tomaten, Kapern, Sardellen, Mozzarella, schwarzen Olivenhälften, Oreganoblättern, Knoblauch und Pfeffer garnieren. Mit Öl bestreuen und 20 Minuten in den Ofen stellen. Auf Servierplatte legen.