Anonim

Zutaten

4 (6 Unzen) Red Snapper-Filets (ohne Haut) (oder Ihr Lieblingsfisch)

Salz und Pfeffer

4 Esslöffel Pflanzenöl

6 Thymianzweige

4 Esslöffel Schnittlauch, fein geschnitten (2 zum Kochen, 2 zum Garnieren)

8 Esslöffel Pistazienkruste, Rezept folgt

6 Teelöffel Balsamico-Essig

4 Esslöffel Granatapfelkerne

Pistazienkruste:

1/2 Tasse Sahne

1/8 Pfund süße Würfel, in Würfel geschnitten

1/4 Pfund geröstete Pistazien, grob gehackt

1/4 Tasse Basilikumblätter, gehackt

1/8 Tasse Schalotten, gehackt

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Richtungen

  1. Den Broiler vorheizen.
  2. Den Fisch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. In einer Bratpfanne bei starker Hitze das Öl hinzufügen. Wenn das Öl leicht zu rauchen beginnt, den Fisch hinzufügen. 2 Minuten kochen lassen (oder bis sie goldbraun sind), die Filets wenden und die Thymianzweige und den Schnittlauch hinzufügen. 2 Minuten weitergaren (oder bis eine mittlere Temperatur erreicht ist, abhängig von der Dicke der Filets). Aus der Pfanne nehmen .
  4. 2 Esslöffel Pistazienkrustenmischung auf jedes Filet geben.
  5. Unter einen Grill stellen, leicht bräunen, vom Herd nehmen. In die Mitte von 4 Tellern die Fischfilets legen. Den Balsamico-Essig und die Granatapfelkerne kunstvoll um die Filets träufeln und mit Schnittlauch bestreuen. Sofort servieren.

Pistazienkruste:

  1. In einem Topf 1/2 Tasse Sahne auf 1/4 Tasse reduzieren. Vom Herd nehmen und die kalte Buttermischung mit einem Mixer hinzufügen. In einer Rührschüssel die Pistazien, Basilikumblätter, gehackten Schalotten hinzufügen und die Sahnemischung einrühren. Rühren, bis alles gleichmäßig vermischt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 10 Minuten abkühlen lassen. Reservieren.