Anonim
Zutaten Apfelkümmel-Chutney:

1/2 weiße Zwiebel, gewürfelt

1 grüner Apfel, geschält und entkernt

1 Esslöffel Gari, gehackt

1 Esslöffel brauner Zucker

1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

Salz und Pfeffer

Naturjoghurt

Samosas:

Pflanzenöl

1 Pfund Hühnerschenkel, gemahlen

3/4 Tasse fein gewürfelte weiße Zwiebel (ca. 1/2 Zwiebel)

3/4 Esslöffel Knoblauchpüree (ca. 2 Nelken)

1 Esslöffel gemahlener Kreuzkümmel

1/2 Teelöffel Chiliflocken

1 Tasse geriebener Asiago-Käse

1/4 Bund frische Salbeiblätter, julienned

16 bis 20 Frühlingsrollenverpackungen

1 Ei, geschlagen

Image Richtungen Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Für das Chutney: In einem Topf bei mittlerer Hitze die Zwiebeln ca. 4 Minuten schwitzen, bis sie weich sind. Fügen Sie die grünen Äpfel hinzu und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und kochen Sie, bis die Äpfel weich sind, ungefähr 5 Minuten. Fügen Sie den Gari, Zucker, Kreuzkümmel und Salz und Pfeffer hinzu, um zu schmecken. Einmal vollständig erweicht, dauert es nur ein paar Minuten, alles in einer Küchenmaschine pürieren. Zum Abkühlen beiseite stellen. Sobald die Mischung abgekühlt ist, fügen Sie gleiche Teile Joghurt hinzu und pürieren Sie erneut. Das Chutney kann bis zu 4 Tage gekühlt werden.
  2. Für die Samosas: In einem vorgeheizten Topf bei mittlerer Hitze etwas Pflanzenöl hinzufügen und das Huhn mit Zwiebeln, Knoblauchpüree, Kreuzkümmel und Chiliflocken ca. 15 Minuten anbraten. Das Huhn wird flüssig, ebenso wie die Zwiebeln. Nach dem Bräunen und Durchkochen mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Abkühlen beiseite stellen. Dann fügen Sie den Asiago und Salbei hinzu. Beiseite legen. Schneiden Sie die Frühlingsrollenverpackungen in zwei Hälften und erstellen Sie zwei lange, rechteckige Streifen. Legen Sie mit einer Backbürste die Eiwäsche auf die obere Hälfte des Streifens. Fügen Sie ungefähr 1 Esslöffel der Hühnerfüllung zur unteren Hälfte des Streifens hinzu (die Hälfte, in der das Ei nicht gewaschen wird). Falten Sie die Hülle von unten beginnend in einem 45-Grad-Winkel und bilden Sie dabei immer wieder Dreiecke, ähnlich wie beim Falten von Spanakopita. Wenden Sie bei Bedarf Eierwaschmittel an, um die Kanten abzudichten, sobald Sie die Verpackung gefaltet haben. Erhitzen Sie einen tiefen Topf mit Öl auf 350 Grad F. Frittieren Sie die Samosas 3 bis 4 Minuten lang, bis sie leicht gebräunt und knusprig sind. Dann auf Papiertüchern abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen, solange die Samosas noch heiß und feucht sind. Das Apfelkümmel-Chutney neben den Samosas servieren.