Anonim

Zutaten

3 Auberginen, längs halbiert

1/2 Tasse Olivenöl

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1/4 Tasse saure Sahne

2 Esslöffel gehackte rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 Esslöffel grob gehacktes Basilikum

1 Esslöffel Rotweinessig

Richtungen

  1. Ofen auf 350 Grad vorheizen. Eine Blechpfanne im Ofen vorheizen. Die Auberginen großzügig mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und frischem schwarzen Pfeffer würzen. Legen Sie die Auberginen vorsichtig auf das vorgewärmte Blech. Im Ofen 45 Minuten bis 1 Stunde backen oder bis das Fleisch vollständig gekocht ist. Lassen Sie die Aubergine abkühlen. Kratzen Sie mit einem Suppenlöffel das Fleisch vorsichtig von der Haut ab (einschließlich verkohlter oder gebräunter Teile). Das Fleisch aufbewahren und die Haut wegwerfen. Legen Sie die Aubergine und die saure Sahne in eine Küchenmaschine und pulsieren Sie, bis die Aubergine leicht glatt ist (ein klobiges Püree). Die Mischung in eine Schüssel geben und die roten Zwiebeln, den Knoblauch, das Basilikum und den Rotweinessig untermischen. Mit Salz und frischem schwarzen Pfeffer würzen.