Anonim

Zutaten

2 Yukon Gold Kartoffeln, geschält und kleine Würfel

1 Pfund frisches Kabeljaufilet, 1 1/2-Zoll-Stücke

2 Knoblauchzehen, dünn geschnitten

6 Thymianzweige, zusammengebunden

Salz

1 Pint Milch

Olivenöl

Cheryls scharfe Soße, Rezept folgt

4 Frühlingszwiebeln, dünn geschnitten

Wegerichchips, Rezept folgt

Cheryls scharfe Soße:

10 ganze Scotch Bonnet Paprika, gespült und Stiele entfernt

1 bis 1 1/2 Tassen weißer Essig

10 ganze Pimentkerne

Wegerich-Chips:

2 grüne Kochbananen, dünn geschnitten

Raps- oder Maisöl zum Braten

Salz

Richtungen

  1. In einem Topf die Kartoffeln auf den Boden legen. Dann Kabeljau, Knoblauch, dann Thymian. Mit Salz würzen und dann genug Milch hineingeben, um den Fisch zu bedecken. Mit Pergamentpapier bedeckt langsam köcheln lassen. Köcheln lassen, bis der Fisch schuppig und die Kartoffeln zart sind. Entfernen Sie das Thymianbündel, lassen Sie die Milch abtropfen und verarbeiten Sie es glatt in der Schüssel der Küchenmaschine. Verwenden Sie ausreichend Olivenöl, um die Konsistenz zu glätten. Mit Salz und scharfer Sauce abschmecken und Frühlingszwiebeln unterrühren. Mit Wegerichchips servieren.

Cheryls scharfe Soße:

  1. In einen Mixer Paprika und 1 Tasse Essig geben und pürieren. Fügen Sie bei Bedarf den Rest des Essigs hinzu. Pimentkerne einrühren. In einer Flasche oder einem Glas im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Ausbeute: 2 Tassen

Wegerich-Chips:

  1. Öl auf 350 Grad erhitzen und Chips in Chargen knusprig braten. Abgießen und mit Salz bestreuen.