Anonim

Zutaten

3 bis 4 Liter kaltes Wasser

2 Karotten, gehackt

1 große Zwiebel, gehackt

2 Selleriestangen, gehackt

3 Lorbeerblätter

1 Esslöffel trockener Thymian

1 Esslöffel Rosmarin

Petersilie Zweige

1 Teelöffel Salz

1 Teelöffel gemahlener Pfeffer

3 Pfund Kalbsbraten, vorzugsweise Schulter, Brust oder obere Runde, gleichmäßig gebunden

1/2 Tasse Mayonnaise

3 Esslöffel Dijon-Senf

1/3 Zitronensaft

2 Unzen Glas Sardellenfilet

4 Esslöffel abgelassene Kapern

1 (7 Unzen) Glas importiert, Thunfisch in Olivenöl verpackt

6 Stängel frische Petersilie

1 Teelöffel Pfeffer

2/3 Tasse natives Olivenöl extra

Serviervorschlag: grüner Bohnensalat und Tomaten-Basilikum-Salat

Richtungen

  1. Geben Sie genug Wasser in einen Topf, der groß genug ist, um das Kalbfleisch auf dem Herd zu halten, und bringen Sie das Wasser zum Kochen. Karotten, Zwiebeln, Sellerie, Lorbeer, Thymian, Rosmarin, Petersilie, Salz und Pfeffer in das kochende Wasser geben und 15 Minuten weiter kochen lassen. Den Kalbsbraten in die Bouillon geben, zum Kochen bringen und zum Kochen bringen. Das Kalbfleisch 2 Stunden oder bis es weich ist kochen. Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie das Kalbfleisch in der Bouillon abkühlen, in der es gekocht wurde. Nach dem Abkühlen die Flüssigkeit und das Kalbfleisch in einen sauberen Behälter umfüllen und das mit der Bouillon bedeckte Kalbfleisch über Nacht kühlen. Mayonnaise, Senf, Zitronensaft, Sardellen, Kapern, Thunfischpetersilie, Salz und Pfeffer in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und 1 bis 2 Minuten glatt rühren. Das Öl bei laufendem Prozessor langsam einrieseln lassen, bis die Thunfischvinaigrette emulgiert ist. Nehmen Sie das Kalbfleisch aus dem Kühlschrank, lassen Sie die Flüssigkeit ab und schneiden Sie das Kalbfleisch in sehr dünne Scheiben. Das geschnittene Kalbfleisch auf eine Platte legen, eine dünne Schicht Thunfischsauce auflöffeln und mit einer weiteren Schicht Kalbfleisch bedecken. Fahren Sie mit der Schichtung von Kalbfleisch und Thunfischsauce fort, bis das gesamte Kalbfleisch verbraucht ist und die letzte Schicht ein Belag aus Kalbfleisch ist. Mehrere Stunden im Kühlschrank lagern und mit einem grünen Bohnensalat und einem Tomaten-Basilikum-Salat servieren.