Anonim

Zutaten

Für die Quenelles:

1 Tasse Sahne, gekühlt

1 1/2 Teelöffel pulverisierte Gelatine

1/2 Pint Erdbeeren, geschält

1 Esslöffel Zucker

Für die geschnittenen Erdbeeren:

1/2 Pint Erdbeeren, geschält

1 Teelöffel Zucker

1 Teelöffel Grand Marnier

Für die Erdbeersuppe:

2 Pints ​​Erdbeeren, geschält

6 Esslöffel Zucker

1 Teelöffel Zitronensaft

Richtungen

  1. Die Quenellen
  2. Stellen Sie 1/4 Tasse der Sahne auf einen Wasserbad. Mit der Gelatine bestreuen und 5 Minuten ruhen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Erdbeeren in einer Küchenmaschine mit dem Zucker pürieren.
  4. Die restliche 3/4 Tasse Sahne schlagen.
  5. Legen Sie die Gelatinemischung über kochendes Wasser und rühren Sie, bis die Gelatine schmilzt (ca. 3 Minuten).
  6. Stellen Sie eine Rührschüssel über Eis und kombinieren Sie die darin enthaltene Gelatinemischung mit dem Erdbeerpüree. Schlagsahne unterheben. 1-2 Stunden im Kühlschrank lagern.
  7. Geschnittene Erdbeeren
  8. Die Zutaten in einer Rührschüssel vermischen und mindestens 1 Stunde marinieren.
  9. Die Erdbeersuppe
  10. Die Erdbeeren mit dem Zucker und dem Zitronensaft in einer Küchenmaschine pürieren. Ausruhen.
  11. Versammlung
  12. Wenn Sie fertig sind, teilen Sie die Erdbeersuppe auf 6 breite, flache Suppentassen.
  13. Mit 2 Teelöffeln Ovale aus der Erdbeer-Quenelle-Mischung formen. Sie sollten ungefähr 18 Quenelles haben. Geben Sie 3 Quenelles in jede Schüssel Erdbeersuppe um 12 Uhr, 4 Uhr und 8 Uhr. Die Schalen mit den marinierten Erdbeerscheiben und mit frischen Minzblättern garnieren.
  14. Weinauswahl: Mit jungem Asti Spumante oder Moscato d'Asti servieren.