Anonim

Zutaten

Eingelegte Eier und Rüben:

1 Bund Rüben

1 kleine gelbe Zwiebel

5 Pfefferkörner

5 ganze Nelken

1 Lorbeerblatt

1/4 Tasse Zucker

3/4 Tasse Essig

4 Eier, hart gekocht und geschält

Das Dressing:

1 Tasse Dijon-Senf

1 Tasse Honig

1 Tasse gewürzter Reisweinessig

4 Teelöffel trockener Estragon

Salz und Pfeffer

Der Salat:

12 Unzen Baby Römersalat, gereinigt

8 Stück Speck, gekocht und zerbröckelt

16 Unzen gekochtes Huhn, geschnitten

2 Unzen Gorgonzola, zerbröckelt

1 Avocado, geschält und in Scheiben geschnitten

4 eingelegte Eier, in Scheiben geschnitten

Eingelegte Rüben und Zwiebeln

2 Tomaten, geviertelt

Richtungen

  1. Die Rüben schrubben und schälen. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Rüben und Zwiebeln in einen mittelgroßen Topf geben und mit Wasser bedecken. Fügen Sie die Pfefferkörner, Nelken und Lorbeerblätter hinzu und köcheln Sie bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten lang oder bis die Rüben halbweich sind. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Fügen Sie den Zucker und den Essig hinzu. Fügen Sie die hart gekochten Eier hinzu. Über Nacht kühlen und abkühlen lassen.
  2. Dijon, Honig, Essig, Estragon sowie Salz und Pfeffer verquirlen und beiseite stellen.
  3. Romaine, Speck, Huhn, Gorgonzola, Avocado, Eier sowie Rüben und Zwiebeln auf einem Teller anrichten und neben einer kleinen Beilage Dressing servieren.