Anonim

Zutaten

Eingelegte Ingwer-Tartar-Sauce:

1 Tasse Aioli oder Mayonnaise

2/3 Tasse saure Sahne

1/2 Tasse Gurkenrelish

1/3 Tasse fein gewürfelter eingelegter Ingwer

1 Limette, pikiert

1/3 Bund Koriander, Blätter gehackt

3 Frühlingszwiebeln, dünn geschnitten

Prise Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Wasabi Guacamole:

1 Avocado, halbiert, entkernt und gewürfelt

1 kleine Tomate, halbiert, entkernt und fein gewürfelt

1 Teelöffel gehackter Knoblauch

1/2 Limette, geschält und entsaftet

2 Teelöffel Wasabipulver

1 Teelöffel fein gehackte Korianderblätter

Prise Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Tempura Batter:

1 Tasse Allzweckmehl

1 Tasse Reismehl

2 Eier, geschlagen

2 Tassen kaltes Sodawasser

Prise Salz

1/2 Teelöffel Fischsauce

1/2 Teelöffel Sesamöl

1 Esslöffel Sesam

Gebratener Thunfisch vom Land:

Öl zum braten

1 (12 Unzen) Stück Sushi-Qualität Ahi Thunfisch

Image

Richtungen

  1. Für die eingelegte Ingwer-Tartar-Sauce: Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen und beiseite stellen.
  2. Für die Wasabi Guacamole: Alle Zutaten in eine kleine Schüssel geben und glatt pürieren. Beiseite legen.
  3. Für den Tempura-Teig / Thunfisch: Alle Zutaten in einer großen Schüssel verquirlen, aber nicht übermischen. Bis zur Verwendung im Kühlschrank oder über einem Eisbad gut gekühlt aufbewahren.
  4. Erhitzen Sie das Öl in einer Fritteuse oder einem Suppentopf auf 350 bis 375 Grad F. Schneiden Sie den Thunfisch in 2 Portionen. Tauchen Sie jedes Stück in den Tempurateig und beschichten Sie alle Seiten. In die Fritteuse geben und ca. 1 Minute kochen, bis der Teig knusprig, aber nicht übermäßig gebräunt ist. Von der Friteuse zu einem Schneidebrett nehmen und in 1/4 bis 1/2-Zoll-Scheiben schneiden. Den Thunfisch auf eine Servierplatte geben und mit der eingelegten Ingwer-Tartar-Sauce und dem Wasabi Guacamole servieren.