Anonim

Zutaten

2 Esslöffel natives Olivenöl extra plus 1/2 Tasse

1 1/2 Tasse fein gewürfelte gelbe Zwiebel

3 Esslöffel gehackter Knoblauch

6 Tassen Hühnerbrühe

1 Esslöffel Salz plus mehr zum Würzen

1 Teelöffel weißer Pfeffer plus mehr zum Würzen

1 1/2 Tasse gewürfelte getrocknete Aprikose

6 Tassen marokkanischer Couscous

3 Tassen gehackte kernlose Kalamata-Oliven

12 Unzen Pinienkerne, geröstet

1 Tasse Schnittlauch

3 Tassen Feta-Käse

8 ganze Roma-Tomaten

1/2 Tasse Balsamico-Essig

1 Pfund Rucola zum Garnieren

Richtungen

  1. Für den Couscous:
  2. In einem schweren Soßentopf 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln leicht anbraten, bis sie undurchsichtig sind. Knoblauch hinzufügen und zum Aroma anbraten. Hühnerbrühe, Salz, weißen Pfeffer und getrocknete Aprikose hinzufügen und zum Kochen bringen. Legen Sie den Couscous in eine 4-Liter-Pfanne und gießen Sie die Hühnerbrühe-Mischung darüber und mischen Sie gründlich. Dicht abdecken und einwickeln - 10 Minuten stehen lassen. Mit einer Gabel flusen und Oliven und Pinienkerne, Schnittlauch und Feta unterheben. In der Zwischenzeit das kernlose Fruchtfleisch der Roma-Tomate fein würfeln, 1/2 Tasse Olivenöl und 1/2 Tasse Balsamico-Essig hineinwerfen. Mit Salz und weißem Pfeffer würzen und mit Rucola garnieren.