Anonim

Zutaten

12 Unzen Couscous (nicht sofort)

1 großer roter oder grüner Pfeffer

1 große Aubergine in Scheiben geschnitten 1/4-Zoll dick

1 große Zucchini, in Scheiben geschnitten 1/4 Zoll dick

Salz

Kurkuma

Kreuzkümmel

Schwarzer Pfeffer

2 Tomaten, in Scheiben geschnitten

Richtungen

  1. Den Couscous 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, um die Körner zu lösen. Dann weitere 5 Minuten über einem Topf mit kochendem Wasser oder Brühe dämpfen. Dies verhindert, dass der Couscous klebrig und klumpig wird.
  2. In der Zwischenzeit die Außenseite des Pfeffers über einer nackten Gasflamme verbrennen. Wenn die Haut schwarz ist, Pfeffer in Plastiktüte geben und versiegeln. Von außen reiben, um die gesamte Pfefferhaut zu entfernen.
  3. Braten Sie die Aubergine und Zucchini in einem vorgeheizten 220 Grad F Ofen.
  4. Wenn alles Gemüse fertig ist, fein hacken und unter den Couscous mischen. Nach Belieben Salz, Kurkuma, Kreuzkümmel und schwarzen Pfeffer hinzufügen. Weitere 5 Minuten dämpfen. Mit geschnittenen Tomaten garnieren und servieren.