Anonim

Zutaten

8 Speckscheiben

2 Tassen Allzweckmehl

1 Tasse gelbes Maismehl

2 Esslöffel Zucker

5 Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel Salz

1/2 Tasse plus 2 Esslöffel gekühlte ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten

2 große Eier

6 Esslöffel Buttermilch

1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

Frische rissige schwarze Pfefferkörner

Richtungen

  1. Ofen auf 375 Grad vorheizen. Speck knusprig kochen. Speck auf Papiertücher geben und abtropfen lassen. Streuselspeck; Reservieren Sie 2 Esslöffel Specktropfen.
  2. Mehl, Maismehl, Zucker, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben. Fügen Sie Butter hinzu und reiben Sie sie mit den Fingerspitzen ein, bis die Mischung einer groben Mahlzeit ähnelt. Eier, Buttermilch, Kreuzkümmel und Speck in einer kleinen Schüssel verquirlen. Zur Mehlmischung geben und rühren, bis sich feuchter Teig bildet. Speck untermischen.
  3. Den Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche legen. Vorsichtig kneten, bis alles glatt ist. Auf 3/4 Zoll Dicke ausrollen. Kekse mit rundem Ausstecher ausschneiden. Auf ein gefettetes Backblech legen. Mit Pfefferkörnern bestreuen.
  4. Backen Sie bis goldbraun und aufgeblasen, ca. 25 Minuten. Warm oder bei Raumtemperatur servieren.