Anonim

Zutaten

3 Ohren geräucherter Maiskolben, Rezept folgt

4 mittelhäutige neue Kartoffeln oder Yukon Gold Kartoffeln (ca. 12 Unzen)

5 Esslöffel natives Olivenöl extra

1 gelbe Zwiebel, halbiert und in Scheiben geschnitten 1/2-Zoll-dick

1 1/2 Teelöffel koscheres Salz sowie mehr zum Würzen des Gemüses

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

10 große Eier

1/2 Tasse Milch

3 Tassen grob geriebener mittelscharfer Cheddar

Geräucherter Maiskolben:

4 Ohren Mais

Olivenöl oder Pflanzenöl zum Würzen

Richtungen

Spezialausrüstung:
1 1/2 bis 2 1/2 Esslöffel Erlen-, Kirsch- oder Maiskolbenchips
  1. Rauchen Sie den Mais gemäß den nachstehenden Anweisungen. Wenn es kühl genug ist, entfernen Sie die Körner von den Kolben.
  2. Gießen Sie genug kaltes Wasser über die Kartoffeln in einem 3-Liter-Topf, um sie einige Zentimeter zu bedecken. Bringen Sie das Wasser bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen und stellen Sie die Hitze so ein, dass das Wasser leicht kocht. Je nach Größe der Kartoffeln 20 bis 30 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind, wenn sie mit einer Gabel angestoßen werden. Die Kartoffeln abtropfen lassen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Schälen Sie sie, wenn Sie möchten, und schneiden Sie sie in 1/2-Zoll-Scheiben.
  3. Stellen Sie den Rost in die Mitte des Ofens und heizen Sie den Ofen auf 325 Grad vor.
  4. Erhitzen Sie 3 Esslöffel Olivenöl in einer 10-Zoll-Gusseisenpfanne bei mittlerer Hitze. Die Zwiebeln einrühren, leicht mit Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Rühren ca. 6 Minuten kochen, bis sie welk, aber nicht gebräunt sind.
  5. Eier, Milch und 1 1/2 Teelöffel Salz in einer großen Schüssel verrühren, bis alles gut vermischt ist. Maiskörner und Käse einrühren.
  6. Die restlichen 2 Esslöffel Olivenöl in die Pfanne geben und herumwirbeln, um die Seiten so gut wie möglich zu beschichten. Rühren Sie die geschnittenen Kartoffeln vorsichtig in die Pfanne und kochen Sie sie ein oder zwei Minuten, um sie zu erwärmen.
  7. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und gießen Sie die Eimischung in die Pfanne. Rühren Sie sich nicht. In ungefähr einer Minute sollte das Ei an einigen Stellen um und in der Nähe der Ränder zu sprudeln beginnen. Wenn es früher zu sprudeln beginnt, heben Sie die Pfanne vom Herd und reduzieren Sie die Hitze leicht. Warten Sie eine Minute und stellen Sie die Pfanne wieder auf die Hitze. 5 Minuten kochen lassen, bis die Ränder leicht gebräunt sind (prüfen Sie dies, indem Sie vorsichtig einen dünnen Metallspatel oder ein Messer entlang des Randes der Tortilla schieben).
  8. Stellen Sie die Pfanne in den Ofen und kochen Sie sie 25 bis 30 Minuten lang, bis die Oberseite aufgebläht und braun ist und sich die Mitte fest anfühlt.
  9. Servieren Sie die Tortilla heiß, nachdem Sie sie 5 Minuten ruhen lassen, erwärmen Sie sie nach 30 bis 40 Minuten oder kühlen Sie sie vollständig auf Raumtemperatur ab. Führen Sie auf jeden Fall einen dünnen, flexiblen Spatel um die Seiten und dann darunter, um sicherzustellen, dass die Tortilla nicht an der Pfanne haftet. Die heiße Tortilla direkt aus der Pfanne servieren.
  10. Sie können die warme Tortilla oder Tortilla auch bei Raumtemperatur aus der Pfanne servieren oder, wenn Sie sich abenteuerlustig fühlen und starke Handgelenke haben, wie folgt auf einen Teller drehen: Stellen Sie sicher, dass die Tortilla nicht an einem Teil der Pfanne klebt. Decken Sie die Pfanne mit einem Teller ab, der mindestens 5 cm breiter als die Pfanne ist. Halten Sie mit einer Hand etwa einen Fuß über einer Theke, halten Sie den Griff der Pfanne mit einer Hand fest und klemmen Sie die Platte mit der anderen über die Oberseite der Pfanne. Drehen Sie die Pfanne mit einer schnellen Bewegung über die Platte, senken Sie die Platte auf die Theke und heben Sie die Pfanne ab. Sie können die Tortilla auch in Keile in der Pfanne schneiden und auf einzelne Servierteller heben.

Geräucherter Maiskolben:

Ausbeute: 1 1/3 Tasse geräucherte Körner
  1. Schneiden Sie die Schale und so viel Seide wie möglich von den Ohren ab.
  2. Würzen Sie den Mais, indem Sie die Ohren leicht mit Oliven- oder Pflanzenöl einreiben.
  3. Räuchern Sie die Körner etwa 20 Minuten lang, bis sie zart und gebräunt sind, und überprüfen Sie den Mais nach etwa 15 Minuten auf Branntwein.