Anonim

Zutaten

1 Pint Sahne

1 1/2 Tassen Maiskörner, frisch oder gefroren

1 Teelöffel Kümmel

12 braun geschälte Eier

8 Unzen geräucherter Lachs in Scheiben geschnitten

1/4 Tasse gehackter Schnittlauch

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 Teelöffel Zitronenschale

Richtungen

  1. Sahne mit 1 Tasse Mais und Kümmel 6 bis 8 Minuten köcheln lassen. In Küchenmaschine pürieren und abseihen.
  2. Entfernen Sie mit einer Eierschere die Oberseite von 12 braunen Eiern. In einer Schüssel 4 Eier verquirlen und langsam unter Rühren Sahne in die Schüssel geben. Die restlichen Eier für eine andere Verwendung aufbewahren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Spülen Sie die Innenschalen aller 12 Schalen ab und entfernen Sie alle losen Schalen mit Ihren Fingern. (Wenn keine Eierschere verfügbar ist, verwenden Sie ein gezacktes Messer). Legen Sie die Eierschalen wieder in den Originalkarton (nicht in Styropor) und füllen Sie 2/3 des Weges mit der Ei-Sahne-Mischung.
  4. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F vor.
  5. Legen Sie die Eier in den Kartonbehälter in eine Backform mit 1 Zoll Wasser. Mit Folie abdecken. 35 Minuten backen. Lachsscheiben in dünne Streifen oder Julienne schneiden. Streifen mit Schnittlauch, Salz, Pfeffer und Zitronenschale vermengen. Belegen Sie jedes Ei mit dem gewürzten Julienne-Lachs. Mit einem Espressolöffel und einer Cocktailgabel in einer Eierschale oder einem Salzbett servieren.