Anonim

Zutaten

1 Tasse Allzweckmehl

1/2 Tasse gelbes Maismehl

2 Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel Zucker

1/4 Teelöffel Salz

1 1/4 Tassen Vollmilch oder 2 Prozent Milch

1 Esslöffel Butter, geschmolzen, plus mehr zum Einfetten der Pfanne

1 Ei

1 1/2 Tassen gekochte Maiskörner (aus 2 kleinen Ohren)

1 kleiner Jalapenopfeffer, entkernt und fein gehackt

Image

Richtungen

  1. Mehl, Maismehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Mit einer Gabel Milch, geschmolzene Butter und Ei in einer kleinen Schüssel oder einem Messbecher leicht schlagen. Gießen Sie die Milchmischung über die Mehlmischung. Fügen Sie den Mais und Jalapeno hinzu. Verwenden Sie eine Gabel, um zu rühren, bis gerade gemischt und es keine sichtbaren Spuren von Mehl gibt.
  2. Erhitzen Sie eine 10-Zoll-Pfanne bei mittlerer bis niedriger Hitze. Streuen Sie ein paar Tropfen Wasser in die Pfanne - wenn sie darüber "tanzen", ist die Pfanne fertig. Fügen Sie ein Stück Butter hinzu und schwenken Sie, um zu beschichten. Geben Sie kaum 1/4 Tasse Teig in die Pfanne und lassen Sie zwischen jedem Kuchen 1 bis 2 Zoll. Etwa 2 Minuten kochen lassen, bis sich an den Rändern festgesetzt hat und sich Luftblasen darauf bilden. Drehen Sie und kochen Sie 1 bis 2 weitere Minuten. Heiß servieren.
  3. Lieben Sie Ihre Reste: Bewahren Sie die restlichen Bratpfannenkuchen bis zu 2 Tage in einem Ziptop-Beutel im Kühlschrank oder bis zu 1 Monat im Gefrierschrank auf. Erhitzen Sie sie in einem Toaster (keine gefrorenen auftauen müssen), wenn Sie fertig zum Essen sind.