Anonim

Zutaten

Vinaigrette:

2 mittelgroße Schalotten. fein gehackt

1/2 Bund Thymian, nur Blätter, fein gehackt

2 Serrano-Chilis, gestielt, entkernt und gehackt

1/2 Teelöffel Salz

1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

3 Esslöffel Zitronensaft

1/2 Tasse Olivenöl extra vergine

6 (1 Zoll dicke) Schweinekoteletts

Marinade:

1/3 Tasse Zitronensaft

2 kleine Knoblauchzehen, fein gehackt

1/2 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Teelöffel gehackter Habanero Chili

2 Esslöffel fruchtiges Olivenöl

Richtungen

  1. Schalotten, Thymian, Chili, Salz, Pfeffer und Zitronensaft in einer kleinen Glas- oder Keramikschüssel verquirlen. Das Öl in einem dünnen Strahl beträufeln und die ganze Zeit verquirlen, bis die Mischung emulgiert ist. Bedeckt und gekühlt bis zu 4 Stunden beiseite stellen.
  2. Schneiden Sie überschüssiges Fett von den Koteletts ab und legen Sie sie in eine flache Bratform aus Keramik oder Glas, die sie alle in einer Schicht hält.
  3. In einer nicht reaktiven Schüssel Zitronensaft, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Chili und 1 Esslöffel Olivenöl verquirlen. Gießen Sie die Marinade über die Koteletts, beschichten Sie beide Seiten, decken Sie sie ab und marinieren Sie sie mindestens 1 bis 3 Stunden im Kühlschrank.
  4. Bringen Sie die Koteletts vor dem Kochen 15 Minuten lang auf Raumtemperatur und schütteln Sie sie trocken. In einer großen Gusseisenpfanne oder bei Bedarf in 2 Pfannen den restlichen Esslöffel Öl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen und die Koteletts auf jeder Seite 5 bis 7 Minuten kochen (die Koteletts können auch gegrillt oder gegrillt werden). Sofort servieren, garniert mit Thymianvinaigrette.