Anonim

Zutaten

Schokoladennudelteig:

2 Tassen Kuchenmehl

3/4 Tasse Allzweckmehl plus mehr zum Abstauben

1/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver plus mehr zum Abstauben

1/8 Teelöffel koscheres Salz

4 große Eigelb bei Raumtemperatur

1/4 Tasse natives Olivenöl extra

Schokoladenfettuccine mit Erbsen:

1/2 Tasse (4 Unzen) Mascarpone bei Raumtemperatur

1/4 Tasse frisch geriebener Parmesan

1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

Salz

1 Teelöffel Pflanzenöl

8 Unzen Pancetta, fein gewürfelt

3 Esslöffel ungesalzene Butter bei Raumtemperatur

2 Esslöffel frische Salbeiblätter (ca. 10 Blätter)

1/2 Tasse gefrorene zierliche Erbsen, aufgetaut

Eine bittersüße 2-Unzen-Blockschokolade

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Für den Schokoladennudelteig: Kuchenmehl, Allzweckmehl, Kakaopulver, Salz und Eigelb in eine Küchenmaschine geben. Impuls zum Kombinieren. Fügen Sie bei laufender Maschine nach und nach das Öl und dann 1/3 bis 1/2 Tasse Wasser hinzu, bis die Mischung einen Teig bildet (der Teig sollte zusammenkleben, wenn er zwischen Ihren Fingern eingeklemmt wird). Wenn nötig, fügen Sie zusätzlich 1 Teelöffel Wasser hinzu, wenn der Teig zu trocken ist.
  2. Legen Sie den Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche. Sammeln Sie den Teig zu einer Kugel und kneten Sie ihn ca. 5 Minuten lang glatt. Mit Plastikfolie abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank lagern.
  3. Den Teig vierteln und flach drücken. Führen Sie jedes Stück Nudelteig mehrmals durch eine Nudelrollmaschine und passen Sie die Einstellung jedes Mal an, bis die Nudeln etwa 1/8 bis 1/16 Zoll dick sind. Die Nudeln in Fettuccinennudeln schneiden. Die geschnittenen Nudeln mit Kakaopulver bestreichen, um ein Anhaften zu verhindern.
  4. Für die Schokoladenfettuccine mit Erbsen: In einer kleinen Schüssel Mascarpone, Parmesan und Vanille mischen und beiseite stellen.
  5. Einen großen Topf mit Salzwasser bei starker Hitze zum Kochen bringen. Fügen Sie das Pflanzenöl hinzu.
  6. Stellen Sie eine große Pfanne mit Antihaftbeschichtung auf mittlere bis hohe Hitze. Die Pancetta in die Pfanne geben und unter häufigem Rühren 6 bis 8 Minuten goldgelb und knusprig kochen. Entfernen Sie die Pancetta mit einem geschlitzten Löffel und lassen Sie sie auf einem mit Papiertüchern ausgekleideten Teller abtropfen. Fügen Sie die Butter hinzu und rühren Sie bei mittlerer Hitze, bis sie geschmolzen ist. Hitze reduzieren und schaumig köcheln lassen. Weiter kochen, bis die Butter ein nussiges Aroma hat und eine Karamellfarbe annimmt, ca. 3 Minuten. Fügen Sie die Salbeiblätter hinzu und kochen Sie sie ca. 2 Minuten lang, bis sie braun und geröstet sind. Den gebratenen Salbei auf einen mit Papiertüchern ausgekleideten Teller legen. Halten Sie die Pfanne bei schwacher Hitze, rühren Sie die Erbsen ein und kochen Sie sie 2 bis 3 Minuten lang, bis sie sich erwärmt haben.
  7. In der Zwischenzeit die Nudeln in das kochende Wasser geben und unter gelegentlichem Rühren 2 bis 3 Minuten kochen, bis sie zart, aber fest sind. Die Nudeln abtropfen lassen. Die Nudeln, die Pancetta und die meisten Salbeiblätter in die Pfanne geben und vorsichtig mit der gebräunten Butter und den Erbsen bestreichen.
  8. Zum Servieren einen Tropfen Mascarponemischung hinzufügen. Führen Sie vorsichtig einen Gemüseschäler über die Schokolade, um Schokoladenlocken zu erzeugen. Streuen Sie die Locken zusammen mit ein paar gebratenen Salbeiblättern über die Nudeln.