Anonim

Zutaten

Likör auf Kaffeebasis einfacher Sirup:

1 Tasse Kristallzucker

1 Tasse Wasser

3 Esslöffel Likör mit Kaffeegeschmack (empfohlen: Kahlua)

Keksroulade:

Butter zum Einfetten der Pfanne

1/2 Tasse Gebäckmehl oder Allzweckmehl, gesiebt, plus mehr zum Pfannen- und Abstauben

1 Teelöffel Backpulver, gesiebt

1/4 Tasse Kakao, gesiebt

4 Eigelb, Raumtemperatur

1 Tasse Zucker, geteilt

4 Eiweiß, Raumtemperatur

Kaffee Buttercreme:

1 Tasse Wasser, geteilt

3 Esslöffel Kaffeemühlen

1 Tasse feiner Kristallzucker

5 große Eiweiße, Raumtemperatur

1 1/2 Tassen ungesalzene Butter, kalt und gewürfelt

2 Teelöffel Vanilleextrakt

Schokoladen-Ganache:

11 Unzen dunkle Schokolade (58 Prozent Kakao)

1 Esslöffel Butter

2 Teelöffel Honig

1 Tasse schwere Schlagsahne

Richtungen

  1. Für Kahlua einfachen Sirup:
  2. Den Kristallzucker und das Wasser bei mittlerer Hitze in einen kleinen Topf geben und verquirlen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und den Likör hinzufügen.
  3. Zum Kombinieren umrühren und den Sirup vollständig abkühlen lassen.
  4. Für Keksroulade:
  5. Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad vor. Butter und Mehl in einer 15 x 10 x 1 Zoll großen Geleerollenpfanne. Den Boden mit Pergamentpapier und Butter auslegen und das Papier mit Mehl bestäuben.
  6. Mehl, Backpulver und Kakao in einer kleinen Rührschüssel beiseite stellen.
  7. Eigelb in einer mittelgroßen Rührschüssel mit einem Elektromixer bei hoher Geschwindigkeit etwa 5 Minuten lang schlagen, bis es dick und zitronenfarben ist. Fügen Sie nach und nach eine halbe Tasse Zucker hinzu und schlagen Sie mit hoher Geschwindigkeit, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Rührgeräte gründlich waschen und trocknen. Eiweiß in einer großen Rührschüssel mit einem Elektromixer bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden, ca. 5 Minuten. Fügen Sie langsam die verbleibende halbe Tasse Zucker hinzu und schlagen Sie bei mittlerer Geschwindigkeit, bis sich steife Spitzen bilden.
  8. Die Eigelbmischung mit einem Gummispatel vorsichtig unter das Eiweiß heben. Sobald die gesamte Eigelbmischung eingearbeitet ist, streuen Sie die Mehlmischung über die Eimischung und falten Sie sie vorsichtig unter, nur um sie zu kombinieren.
  9. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig in der vorbereiteten Geleerollenpfanne. Backen Sie ca. 12 bis 15 Minuten, bis der Kuchen bei leichter Berührung in der Nähe der Mitte zurückspringt.
  10. Legen Sie ein sauberes, dünnes Küchenhandtuch aus Baumwolle auf eine Arbeitsfläche. Die Oberseite mit Puderzucker bestäuben und beiseite stellen.
  11. Lösen Sie unmittelbar nach dem Herausnehmen des Kuchens aus dem Ofen die Ränder des Kuchens mit einem Messer aus der Pfanne.
  12. Den Kuchen mit der Seite nach oben auf das gezuckerte Küchentuch legen. Ziehen Sie das Pergamentpapier vorsichtig ab.
  13. Falten Sie das Handtuch über die längste Seite des Kuchens und rollen Sie den Kuchen mit dem Handtuch hinein.
  14. Auf einem Gestell mit der Naht nach unten abkühlen lassen.
  15. Für Kaffee Buttercreme:
  16. Eine halbe Tasse Wasser in einem kleinen Topf bei starker Hitze zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und die Kaffeemühlen hinzufügen; 5 Minuten ziehen lassen. Durch einen Kaffeefilter in eine kleine Schüssel abseihen und das Kaffeekonzentrat beiseite stellen.
  17. Mischen Sie die verbleibende halbe Tasse Wasser und Zucker in einem schweren 2-Liter-Topf bei mittlerer bis hoher Hitze. Befestigen Sie ein Süßigkeitsthermometer an der Pfanne und erhitzen Sie es auf 240 Grad Fahrenheit (18 bis 20 Minuten). Halten Sie den Rand des Topfes sauber, indem Sie ihn bei Bedarf mit einer mit Wasser angefeuchteten Backbürste bestreichen.
  18. Sobald die Temperatur 240 Grad F erreicht hat, entfernen Sie das Süßigkeitsthermometer und nehmen Sie den Topf vom Herd.
  19. Das Eiweiß in einer großen Rührschüssel mit einem Elektromixer bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden, ca. 5 Minuten. Gießen Sie die heiße Mischung nach und nach in einem dünnen Strahl über das Weiß, während Sie 2 bis 3 Minuten lang weiter schlagen. Kratzen Sie die Seiten der Schüssel nach Bedarf ab und schlagen Sie weiter, bis sich ein Baiser bildet.
  20. Fügen Sie die Butter auf einmal hinzu und schlagen Sie sie bei mittlerer Geschwindigkeit, bis sie eingearbeitet ist. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf hoch und schlagen Sie weiter, bis sie glatt und glänzend sind (ca. 8 bis 10 Minuten). Fügen Sie den Vanilleextrakt und das Kaffeekonzentrat hinzu und mischen Sie 1 Minute lang, bis alles gut vermischt ist. Beiseite legen.
  21. Für Schokoladen-Ganache:
  22. Schokolade, Butter und Honig in eine große Rührschüssel geben und beiseite stellen.
  23. Die Schlagsahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze etwa 2 bis 3 Minuten lang kochen lassen. Vom Herd nehmen und die Sahne in die Schokoladenmischung gießen. Schneebesen, bis alles glatt ist.
  24. Beiseite stellen und die Ganache auf Raumtemperatur kommen lassen.
  25. Zusammensetzen:
  26. Den Kuchen ausrollen und das Handtuch entfernen. Mit einer Backbürste den Kuchen mit dem einfachen Sirup auf Kaffeebasis "heften".
  27. Verteilen Sie die Kaffee-Buttercreme gleichmäßig auf dem Kuchen, bis sie 1 Zoll von den Rändern entfernt ist. Rollen Sie den Kuchen erneut, um das "Protokoll" zu bilden. Mit der Naht nach unten auf eine Servierplatte legen.
  28. Die Schokoladenganache über die Oberseite und die Seiten des Kuchens verteilen. Ritzen Sie die Ganache mit den Zinken einer Gabel ein, um der Rinde auf einem Baumstamm zu ähneln. Nach Belieben dekorieren und 1 Stunde im Kühlschrank lagern, damit die Ganache fest wird.

Anmerkung des Kochs