Anonim

Zutaten

Schokoladenmoussefüllung:

6 Unzen bittersüße Schokolade

3 gehäufte Esslöffel Zucker

4 Eigelb

6 Esslöffel Sahne plus 1 1/2 Tassen Sahne, geschlagen

Schokoladen-Crepes:

4 Eier

1 Tasse plus 1 Esslöffel Milch

1 Teelöffel Salz

4 Teelöffel Zucker

3/4 Tasse Mehl

1/4 Tasse Kakaopulver

Schokoladen-Minz-Bisque:

1 1/2 Tassen Sahne

2 Unzen Butter

1/4 Tasse Zucker

Prise Salz

1/4 Vanilleschote

2 Unzen halbsüße Schokolade, gehackt

2 Tropfen Minzextrakt

Garnierung:

1 Pint Himbeeren

Weiße Schokoladenspäne (ca. 1 Tasse)

Richtungen

  1. Für die Moussefüllung schmelzen Sie die Schokolade auf 104 bis 113 Grad F.
  2. In einer anderen Schüssel Zucker, Eigelb und 6 Esslöffel Sahne mischen und über kochendem Wasser gut verquirlen, um zu verdicken und einen Sabayon zu machen. Die Hälfte der Schlagsahne in die Schokolade schlagen und den Sabayon unterheben. Fügen Sie die restliche Schlagsahne hinzu, falten Sie sie zusammen und kühlen Sie sie dann ab, bis sie gebrauchsfertig ist.
  3. Für den Crêpeteig die Eier gut verquirlen, dann die Milch hinzufügen und verquirlen. Die restlichen Zutaten unterrühren. 20 Minuten ruhen lassen und dann abseihen.
  4. Für die Biskuitcreme alle Zutaten außer dem Extrakt in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Schalten Sie die Hitze aus und verquirlen Sie gut, um die Schokolade aufzunehmen, dann fügen Sie den Extrakt hinzu. Chillen Sie über Nacht, wenn Sie im Voraus machen. Wenn Sie fertig sind, erwärmen Sie die Biskuitcreme durch.
  5. Kleine Mengen (1 bis 2 Unzen) Crêpeteig in eine gebutterte Crêpe-Pfanne geben und auf beiden Seiten kochen. Wiederholen, bis der gesamte Teig verbraucht ist.
  6. Lassen Sie die Crepes vor dem Füllen abkühlen. Zum Füllen eine Quenelle Schokoladenmousse in jeden Crêpe geben und umschlagen, um die Mousse einzuschließen. Servieren Sie 2 gefüllte Crepes pro Person. Etwas Schokoladen-Minz-Biskuit über und um die Crepes geben. Mit Himbeeren und weißen Schokoladenspänen bestreuen.