Anonim

Zutaten

Cupcakes:

1/4 Tasse cremige Erdnussbutter (empfohlen: Skippy)

1 Tasse in Scheiben geschnitten und fest verpackt, reife Banane

1 Esslöffel Rapsöl

3 Esslöffel Wasser

1 großes Ei

1 Esslöffel holländisches Prozesskakaopulver

1 Packung Devil's Food Cake Mix ohne Pudding (empfohlen: Jiffy)

Erdnussbutter-Zuckerguss:

2 1/2 Esslöffel weiche ungesalzene Butter

1/4 Tasse cremige Erdnussbutter (empfohlen: Skippy)

1/3 Tasse plus 2 1/4 Teelöffel Puderzucker

1 1/2 bis 2 Teelöffel Vollmilch

2 1/2 Esslöffel geröstete und leicht gesalzene gehackte Erdnüsse

10 getrocknete Bananenchips

Richtungen

  1. Den Ofen auf 375 Grad vorheizen. Eine mittelgroße Platte in den Gefrierschrank stellen.
  2. Linie 10 Standard-Muffinbecher (2 3/4 Zoll breit) mit Papiereinlagen. Beiseite legen.
  3. Um die Cupcakes zuzubereiten, schlagen Sie in einer mittelgroßen Schüssel und mit einem Elektromixer die Erdnussbutter, die geschnittene Banane, das Öl und das Wasser bei mittlerer Geschwindigkeit zusammen, bis sie größtenteils glatt sind oder nur noch wenige sehr kleine Bananenstücke sichtbar sind. Bei niedriger Geschwindigkeit das Ei, das Kakaopulver und die Kuchenmischung unterrühren. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf mittelhoch und schlagen Sie 1 Minute lang oder bis der Teig gut vermischt ist.
  4. Eine gleiche Menge Teig in die ausgekleideten Muffinschalen geben und jeweils etwa 2/3 voll füllen. Auf dem mittleren Rost 15 bis 20 Minuten backen oder bis ein Holzpickel in der Mitte des Kuchens sauber herauskommt.
  5. Cupcakes aus der Pfanne nehmen und im Gefrierschrank auf die Platte legen. 8 Minuten einfrieren, um die Cupcakes schnell abzukühlen.
  6. Während die Kuchen abkühlen, den Zuckerguss machen und mit einem Elektromixer Butter und Erdnussbutter glatt rühren. Puderzucker und 1 1/2 Teelöffel Milch nach und nach unterrühren, bis der Zuckerguss eine streichfähige Konsistenz erreicht. (Fügen Sie bei Bedarf einen zusätzlichen halben Teelöffel Milch hinzu, um den Zuckerguss glatt zu machen.) Frost Cupcakes. Die Spitzen mit einer gleichmäßigen Menge der gehackten Erdnüsse bestreuen. Die Spitzen jedes Kuchens mit einem getrockneten Bananenchip garnieren.