Anonim

Zutaten

Kokosnusseis:

1 Tasse schwere Schlagsahne

1 Tasse ungesüßte Kokosmilch

4 große Eigelb

1/4 Tasse Zucker

1/2 Tasse Kokosraspeln, geröstet

Puddingkuchen:

1 Tasse Allzweckmehl

1 1/2 Tassen goldbrauner Zucker

1/2 Tasse ungesüßtes Kakaopulver

2 Teelöffel Backpulver

1 Tasse schwere Schlagsahne

1 1/4 Tassen Kokoswasser (keine Kokosmilch)

Kokosnussemulsion:

1 Tasse Kokosmilch

1 Esslöffel Zucker

Garnierung:

2 Esslöffel Kokosraspeln

1/4 Tasse dünn geschnittene Coquito-Nüsse, geröstet

2 Esslöffel julienned kristallisierter Ingwer

Richtungen

  1. Für das Eis: Bereiten Sie ein Eiswasserbad vor. Sahne und Kokosmilch in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen. Eigelb und Zucker in einer Schüssel verquirlen; Gießen Sie langsam etwas heiße Sahne ein, um das Eigelb zu temperieren. Gießen Sie die Eier in die Sahnemischung und kochen Sie sie bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 2 bis 3 Minuten lang oder bis der Pudding die Rückseite eines Löffels bedeckt und Dampf von oben aufsteigt. Den Pudding durch ein feinmaschiges Sieb in eine saubere Schüssel abseihen und unter gelegentlichem Rühren über dem Eiswasserbad abkühlen lassen, bis der Pudding gekühlt ist. Verarbeiten Sie den Pudding in einer Eismaschine. Die geröstete Kokosnuss unterheben und das Eis bis zur Verwendung gefroren halten.
  2. Für den Puddingkuchen: Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Legen Sie eine quadratische 8-Zoll-Pfanne mit Plastikfolie aus. Mehl, 3/4 Tasse braunen Zucker, 1/4 Tasse Kakaopulver und Backpulver verquirlen. Die Sahne unterheben und den Teig in die mit Plastik ausgekleidete Pfanne geben. Mischen Sie den restlichen 3/4 Tasse braunen Zucker und 1/4 Tasse Kakaopulver zusammen und streuen Sie es über den Teig. Das Kokoswasser zum Kochen bringen und über den Kuchenteig gießen. Legen Sie die Kuchenform in eine große Bratpfanne; Gießen Sie genug Wasser in die Bratpfanne, um 1 Zoll über die Seite der Kuchenform zu kommen. Den Kuchen 50 Minuten im Wasserbad backen. Kühlen Sie den Kuchen auf Raumtemperatur ab und drehen Sie ihn auf eine Blechpfanne. Ziehen Sie die Plastikfolie vorsichtig weg. Auf dem Boden des Kuchens sollte sich eine klebrige puddingartige Substanz befinden. Schneiden Sie mit einem Ringschneider mit 4 Zoll Durchmesser 4 Portionen aus dem Kuchen. Reinigen Sie den Ringschneider vor jedem Schnitt.
  3. Für die Emulsion: Kokosmilch und Zucker in einem kleinen Topf erwärmen. Schaum kurz vor Gebrauch mit einem Stabmixer aufschäumen.
  4. Zusammenbau: Legen Sie ein Stück des Puddingkuchens in die Mitte jedes Tellers. Den schaumigen Teil der Emulsion um die Puddingkuchen geben. Legen Sie eine Quenelle-förmige Kugel des Eises neben den Kuchen und streuen Sie die geröstete Kokosnuss, die Coquito-Nüsse und den kristallisierten Ingwer über das Eis und um den Kuchen.

Anmerkung des Kochs