Anonim

Zutaten

1 1/4 Tassen Allzweckmehl

1/2 Tasse ungesüßter Kakao (empfohlen: holländisch verarbeitet)

1 Teelöffel Backpulver

1/4 Teelöffel Backpulver

1/4 Teelöffel Salz

1 1/2 Tassen Zucker

10 Esslöffel (1 1/4 Sticks) ungesalzene Butter bei Raumtemperatur

1 großes Ei

Vanille-Sahne-Füllung:

4 Esslöffel (1/2 Stick) ungesalzene Butter bei Raumtemperatur

1/4 Tasse Gemüsefett

2 Tassen Puderzucker

2 Teelöffel Vanilleextrakt

Richtungen

  1. Stellen Sie 2 Roste in das mittlere und obere Drittel des Ofens und heizen Sie sie auf 375 Grad vor. Mehl, Kakao, Backpulver, Salz und Zucker in einer Küchenmaschine oder in der Schüssel eines Elektromixers gründlich vermischen. Fügen Sie während des Pulsierens oder bei niedriger Geschwindigkeit die Butter und dann das Ei hinzu. Verarbeiten oder schlagen, bis der Teig gründlich vermischt und zusammengemischt ist. Lassen Sie abgerundete Teelöffel Teig in Abständen von 5 cm auf nicht klebende oder mit Pergament ausgekleidete Backbleche fallen. Runden Sie die Kekse mit angefeuchteten Fingern ab und drücken Sie sie etwas flach. 9 Minuten backen, dabei die Pfannen einmal drehen, bis die Kekse fest sind. Legen Sie die Backbleche zum Abkühlen auf ein Gestell.
  2. Vanille-Sahne-Füllung: Butter und Backfett in eine Rührschüssel geben und bei niedriger Geschwindigkeit den Zucker und die Vanille der Konditoren allmählich unterrühren, bis sie vermischt sind. Drehen Sie den Mixer auf Hoch und schlagen Sie ihn noch 2 oder 3 Minuten lang, bis er locker ist.
  3. Mit einem Spritzbeutel, der mit einer 1/2-Zoll-Spitze ausgestattet ist, geben Sie Teelöffel-Füllungskleckse auf die Oberseite der Hälfte der Kekse. Halten Sie den glatten Boden der Kekse nach oben gerichtet, drehen Sie die restlichen Kekse auf die Füllung und drücken Sie leicht darauf, um Sandwiches zu bilden.