Anonim

Zutaten

Cupcakes:

1 1/2 Tassen Allzweckmehl

1 Tasse Zucker

1/3 Tasse ungesüßtes Kakaopulver

1 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Salz

1 Tasse Wasser

1/4 Tasse Rapsöl

2 Esslöffel Weiß- oder Apfelessig

2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

3/4 Tasse pürierte Süßkartoffel

Kokosnuss-Schlagsahne:

Zwei 13, 5-Unzen-Dosen Kokosmilch (nicht leicht), wie die Marke Thai Kitchen oder die Marke Whole Foods 365, die über Nacht im Kühlschrank gekühlt werden (nicht schütteln oder umrühren)

1/4 Tasse Puderzucker

Schokoladenspäne zum Garnieren optional

Gemahlener Zimt zum Garnieren, optional

Image

Richtungen

  1. Für die Cupcakes: Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Legen Sie zwei 12-Tassen-Cupcake-Pfannen mit 14 Cupcake-Liner aus.
  2. Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel verquirlen. In einer separaten Schüssel Wasser, Öl, Essig, Vanille und Süßkartoffel glatt rühren. Gießen Sie die feuchte Mischung in die trockene Mischung und mischen Sie, bis gerade kombiniert. Nicht übermischen.
  3. Füllen Sie die Cupcake-Liner zu etwa zwei Dritteln mit dem Teig. 20 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in der Mitte eines Cupcakes sauber herauskommt und ein paar Krümel daran haften. Die Cupcakes vor dem Zuckerguss vollständig abkühlen lassen.
  4. Für die Kokosnuss-Schlagsahne: Die Schüssel kalt stellen und einen Standmixer ca. 10 Minuten im Gefrierschrank verquirlen. Wenn sie nicht sehr kalt sind, peitscht die Sahne nicht richtig. Die erstarrte Kokoscreme aus der gekühlten Dose Kokosmilch abschöpfen und die Feststoffe in die Schüssel des Standmixers geben. Fügen Sie kein Kokoswasser hinzu, auch wenn Sie einen kleinen Rand Kokoscreme zurücklassen müssen (selbst ein wenig Kokoswasser kann Ihre Ergebnisse beeinträchtigen).
  5. Fügen Sie den Puderzucker hinzu und schlagen Sie ihn einige Minuten lang, bis sich die Mischung zu versteifen beginnt und sich in Schlagsahne verwandelt. Die Schlagsahne in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank kalt stellen. Es sollte noch fester werden, wenn es die nächsten Stunden oder über Nacht im Kühlschrank steht.
  6. Zum Servieren: Belegen Sie jeden Cupcake mit Schlagsahne. Garnieren Sie jeden Cupcake mit Schokoladenspänen oder einem Schuss gemahlenem Zimt.

Anmerkung des Kochs