Anonim

Zutaten

5 Unzen bittersüße oder halbsüße Schokolade von guter Qualität, in Stücke geschnitten, die nicht größer als 1/4-Zoll sind

2 Eier, getrennt, bei Raumtemperatur

1 Teelöffel Vanilleextrakt

1 Eiweiß bei Raumtemperatur

1/8 Teelöffel Weinstein

1/2 Tasse (ungesiebt) ungesüßter holländischer Prozesskakao

2 Esslöffel Allzweckmehl

2/3 Tasse plus 1/4 Tasse Zucker

3/4 Tasse fettarme Milch (1 Prozent)

Optionale Garnierung:

49 perfekte frische Himbeeren, 5 bis 6 Unzen

2 bis 3 Esslöffel rote aktuelle Gelee- oder Himbeerkonserven

9 x 9 Zoll Kuchenform

Richtungen

  1. Backform oder Bratpfanne mindestens 5 cm tief und groß genug, um die Kuchenform mit mindestens 5 cm auf jeder Seite zu schonen.
  2. Stellen Sie den Rost in das untere Drittel des Ofens und heizen Sie ihn auf 350 Grad vor. Den Boden und die Seiten der Pfanne mit Folie auskleiden. Stellen Sie einen Wasserkocher auf, damit der Wasserbad beim Backen im Ofen kocht.
  3. Legen Sie die Schokolade in eine große Rührschüssel. Kombinieren Sie die 2 Eigelb mit Vanille in einer kleinen Schüssel. Die 3 Eiweiße in eine mittelgroße Schüssel mit Weinstein geben. Stellen Sie alle 3 Schalen beiseite.
  4. Kombinieren Sie den Kakao, Mehl und 2/3 Tasse Zucker in einem 1 1/2 Liter schweren Topf. Genug von der Milch einrühren, um eine glatte Paste zu bilden. Die restliche Milch untermischen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel kochen, um Verbrennungen (insbesondere an den unteren Rändern des Topfes) zu vermeiden, bis die Mischung zu köcheln beginnt. Sehr leicht köcheln lassen und unter ständigem Rühren etwa 1 1/2 Minuten lang oder bis die Mischung sichtbar dicker wird. Gießen Sie die heiße Mischung sofort über die gehackte Schokolade. Rühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen und glatt ist. Eigelbmischung einrühren. Beiseite legen.
  5. Das Eiweiß und die Weinsteincreme bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Die restliche 1/4 Tasse Zucker nach und nach einstreuen und mit hoher Geschwindigkeit steif schlagen, aber nicht trocken. Falten Sie ein Viertel des Eiweißes in die Schokoladenmischung, um es aufzuhellen. Das restliche Eiweiß unterheben. Kratzen Sie die Mischung in die Kuchenform und verteilen Sie sie gleichmäßig. Die Kuchenform in die Backform geben und auf den Rost stellen. Gießen Sie genug kochendes Wasser in die Backform, um ein Drittel bis zur Hälfte der Seiten der Kuchenform zu erreichen.
  6. Genau 20 Minuten backen. Der Kuchen wird nur etwa 3/4 cm groß sein. Die Oberfläche springt zurück, wenn sie leicht gedrückt wird, aber der Kuchen ist innen immer noch ziemlich klebrig. Nehmen Sie die Kuchenform und die Wasserpfanne aus dem Ofen. Nehmen Sie die Kuchenform aus dem Wasser und kühlen Sie sie vollständig auf einem Gestell ab. Mit Plastikfolie abdecken und vor dem Servieren über Nacht kühlen. Bis zu 2 Tage im Kühlschrank lagern oder bis zu 2 Monate einfrieren.
  7. Nachdem das Trüffelblatt gut gekühlt ist, heben Sie die Ränder der Folie an, um das Trüffelblatt aus der Pfanne zu entfernen. Schneiden Sie das Blatt mit einem langen, dünnen, scharfen Messer, das in heißes Wasser getaucht und zwischen jedem Schnitt trocken gewischt wurde (der Kuchen ist sehr klebrig) oder mit Zahnseide geschnitten, in 7 Streifen mit einer Breite von jeweils etwa 1 1/4 Zoll. Schneiden Sie jeden Streifen in 7 Quadrate. Übertragen Sie jedes Quadrat in einen geriffelten Bonbonbecher und ordnen Sie es auf einer Servierplatte an. Wenn Sie mit Himbeeren garnieren, köcheln Sie die Konfitüren eine Minute lang oder bis sie dick und klebrig sind. Berühren Sie die heißen Konfitüren mit dem Boden jeder Beere, bevor Sie sie auf das Trüffelquadrat legen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.