Anonim

Zutaten

2 Tassen ungebleichtes Allzweckmehl

3/4 Teelöffel Backpulver

Prise Meersalz

6 Esslöffel ungesalzene Butter, erweicht

2 Esslöffel ungesüßte Apfelmus

1 1/3 Tassen Turbinado Rohrohrzucker

1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

2 große Eier

2/3 Tasse fettfreie Milch

1/2 Tasse Fantasy Fudge Sauce, Rezept folgt

1/4 Teelöffel Backpulver

Fantasy Fudge Sauce:

1 Tasse konzentrierter Fruchtsüßstoff oder reduzierter Fruchtsaft

4 Esslöffel Kakaopulver

Fantasy Fudge Sauce:

Den Süßstoff bei schwacher Hitze in einen mittelgroßen Topf geben und um 1/3 reduzieren, bis er dick ist.

Mischen Sie das Kakaopulver unter, bis es vereint ist, und legen Sie es zum Abkühlen beiseite (es schäumt auf). In einen verschließbaren Behälter geben und bis zu 2 Wochen im Kühlschrank lagern.

Richtungen

Spezialausrüstung:
9 x 5-Zoll-Laib Pfanne
  1. Eine Laibpfanne einsprühen und mit Mehl bestreuen. Ofen vorheizen auf 350 Grad F.
  2. Mehl, Backpulver und Salz in einer Rührschüssel vermischen. In einer anderen Schüssel die Butter leicht und locker rühren. Nach und nach Apfelmus, Zucker und Vanille in die Butter geben. Fügen Sie die Eier jeweils 1 hinzu und kratzen Sie nach jeder Zugabe die Seiten der Schüssel ab. Rühren Sie das Mehl abwechselnd mit der Milch in die Butter, beginnend und endend mit dem Mehl.
  3. 2/3 des Teigs in die vorbereitete Laibpfanne geben. Die Fudgesauce und das Backpulver zum restlichen Teig geben und mischen, bis alles gut vermischt ist. Die Schokoladenmischung auf den Teig in der Pfanne geben und mit einem Buttermesser schwenken.
  4. Backen Sie für ungefähr 1 Stunde oder bis sich der Kuchen von den Seiten der Pfanne löst. 10 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen. Aus der Pfanne nehmen und vollständig abkühlen lassen.