Anonim

Zutaten

Mäusespeck:

1/4 Tasse Wasser

1/4 Tasse leichter Maissirup

3/4 Tasse Zucker

2 Eiweiß

1 Esslöffel pulverisierte Gelatine

2 Esslöffel kaltes Wasser

1/4 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

Bei Bedarf heißes Wasser

Waffeln:

2 Eier, getrennt

2 Esslöffel Zucker

1 1/2 Tassen Milch

1 Tasse Allzweckmehl

2 Esslöffel Kakaopulver, vorzugsweise holländisch verarbeitet

2 Teelöffel Backpulver

1/2 Tasse gesalzene Butter, geschmolzen

Puderzucker zum Garnieren

Image

Richtungen

Spezialausrüstung:
Standmixer mit Schneebesenaufsatz; Waffeleisen; Süßigkeitsthermometer
  1. Marshmallow-Sauce zubereiten: 1/4 Tasse Wasser, Maissirup und Zucker in einem Topf mit Süßigkeitsthermometer vermischen. Zum Kochen bringen und bis zum "Soft Ball" -Stadium oder etwa 235 Grad F kochen.
  2. In der Zwischenzeit das Eiweiß schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Die Gelatine über die 2 Esslöffel Wasser streuen und auflösen lassen.
  3. Wenn der Sirup 235 Grad F erreicht, nehmen Sie ihn vom Herd, fügen Sie die Gelatine hinzu und schwenken Sie ihn, um ihn zu mischen. Gießen Sie den Sirup in das geschlagene Eiweiß, während es noch peitscht. Fügen Sie die Vanille hinzu und schlagen Sie weiter, bis sie steif ist. Lassen Sie es abkühlen und verdünnen Sie es gegebenenfalls mit heißem Wasser.
  4. Waffeln zubereiten: Waffeleisen vorheizen.
  5. In einem Mixer mit Schneebesenaufsatz das Weiß schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Fügen Sie dann den Zucker hinzu und schlagen Sie weiter, bis er steif ist.
  6. In einer separaten Schüssel oder in einem Mixer Eigelb, Milch, Mehl, Kakaopulver und geschmolzene Butter mischen und glatt rühren. Das geschlagene Weiß unterheben. Waffeln nach Herstellerangaben kochen.
  7. Mit Marshmallowsauce darüber und einer Prise Puderzucker servieren.